Das Team von DHB-Coach Alfred Gislason ist für die WM qualifiziert.Foto: Julian Stratenschulte/dpa/dpa

Deutsche Handballer für WM qualifiziert – Kiel im Final Four

Epoch Times24. April 2020 Aktualisiert: 24. April 2020 15:50
Die deutschen Handball-Nationalmannschaften der Frauen und Männer haben durch den Abbruch der Qualifikation automatisch Tickets für ihre nächsten Großturniere sicher.Die Europäische Handball-Föderation (EHF) reagierte am Freitag mit…

Die deutschen Handball-Nationalmannschaften der Frauen und Männer haben durch den Abbruch der Qualifikation automatisch Tickets für ihre nächsten Großturniere sicher.

Die Europäische Handball-Föderation (EHF) reagierte am Freitag mit umfassenden Absagen verschiedenster Wettbewerbe auf die Coronavirus-Pandemie. Deutschlands Frauen stehen damit in der Endrunde der Europameisterschaft im Dezember in Dänemark und Norwegen. Das Männer-Nationalteam von Bundestrainer Alfred Gislason bekam einen Startplatz für die WM in Ägypten im kommenden Januar zugewiesen.

Darüber hinaus steht der THW Kiel durch den Abbruch der Achtel- und Viertelfinal-Spiele in der Champions League als Teilnehmer des Finalturniers am 28. und 29. Dezember in Köln fest. Grund dafür ist, dass sich nach einem EHF-Beschluss die jeweils zwei besten Teams der Vorrundengruppen A und B für das Final Four qualifizieren, neben dem THW sind das Paris Saint-Germain HB, Telekom Veszprem HC und der FC Barcelona. Für die SG Flensburg-Handewitt als zweitem deutschen Teilnehmer endet der Wettbewerb vorzeitig.

Der EHF-Pokal wurde dagegen komplett abgebrochen. Damit fällt auch das für den 29. und 30. August geplante Finalturnier aus, welches die Füchse Berlin ausgerichtet hätten. (dpa)


Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion