Deutsche Kombinierer im Teamsprint auf Platz zwei und drei

Epoch Times12. Januar 2019 Aktualisiert: 12. Januar 2019 15:05
Die deutschen Nordischen Kombinierer haben einen Sieg im Teamsprint in Val di Fiemme nur haarscharf verpasst.Die Duos Johannes Rydzek und Vinzenz Geiger sowie Eric Frenzel und Fabian Rießle mussten sich nach einem packenden Wettkampf in der Loipe ü

Die deutschen Nordischen Kombinierer haben einen Sieg im Teamsprint in Val di Fiemme nur haarscharf verpasst.

Die Duos Johannes Rydzek und Vinzenz Geiger sowie Eric Frenzel und Fabian Rießle mussten sich nach einem packenden Wettkampf in der Loipe über 2 x 7,5 Kilometer nur den Norwegern Joergen Graabak und Jan Schmid um 0,5 Sekunden geschlagen geben und belegten die Ränge zwei und drei. Rydzek/Geiger, die schon nach dem Springen auf Rang zwei waren, schafften es im Fotofinish vor Frenzel/Geiger auf den zweiten Platz. Die beiden deutschen Duos hatten zuvor lange zusammengearbeitet, um die führenden Norweger einzuholen. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN