Dortmunds Trainer Edin Terzic (r) und Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann geben vor dem Anpfiff des DFB-Pokalfinals TV-Interviews.Foto: Maja Hitij/Getty-Pool/dpa/dpa

Dortmund beginnt mit Haaland – Leipzig ohne Forsberg

Epoch Times13. Mai 2021 Aktualisiert: 13. Mai 2021 20:09
Borussia Dortmund geht mit Erling Haaland in das Finale des DFB-Pokals gegen RB Leipzig.Der norwegische Stürmer steht am Donnerstagabend (20.45 Uhr/ARD und Sky) im Berliner Olympiastadion ebenso wie Jude Bellingham von Beginn an auf dem Rasen…

Borussia Dortmund geht mit Erling Haaland in das Finale des DFB-Pokals gegen RB Leipzig.

Der norwegische Stürmer steht am Donnerstagabend (20.45 Uhr/ARD und Sky) im Berliner Olympiastadion ebenso wie Jude Bellingham von Beginn an auf dem Rasen. Weitere Änderungen nahm BVB-Trainer Edin Terzic im Vergleich zum 3:2-Erfolg gegen die Leipziger in der Bundesliga nicht vor.

RB-Trainer Julian Nagelsmann zeigt sich dagegen wechselfreudiger. Vier neue Spieler beginnen das zweite Endspiel der Clubgeschichte im Vergleich zum Liga-Duell. Alexander Sörloth, Amadou Haidara, Nordi Mukiele und Marcel Halstenberg stehen in der Startelf. Kreativspieler wie Emil Forsberg und Christopher Nkunku lässt Nagelsmann dagegen zunächst auf der Bank. (dpa)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion