Ferrari fragt «Recht auf Überprüfung» von Vettel-Strafe an

Epoch Times17. Juni 2019 Aktualisiert: 17. Juni 2019 20:08
Nach dem Verzicht auf einen förmlichen Protest geht Ferrari weiter gegen die Fünf-Sekunden-Strafe von Sebastian Vettel beim Formel-1-Rennen von Kanada vor.„Wir haben das Recht auf Überprüfung angefragt“, teilte eine Sprecherin der Scuderia…

Nach dem Verzicht auf einen förmlichen Protest geht Ferrari weiter gegen die Fünf-Sekunden-Strafe von Sebastian Vettel beim Formel-1-Rennen von Kanada vor.

„Wir haben das Recht auf Überprüfung angefragt“, teilte eine Sprecherin der Scuderia mit. Weitere Details wurden nicht bekanntgegeben. Ferrari versuche mit neuen Beweisen, die Rennkommissare dazu zu bewegen, die Situation neu zu bewerten, hatte das Team in der vergangenen Woche erklärt. Ein Manöver Vettels gegen Mercedes-Pilot Lewis Hamilton war in Montréal von den Rennkommissaren als gefährlich gewertet und geahndet worden. Der Deutsche wurde Zweiter hinter dem Briten. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN