Finanzvorstand Peter Peters verlässt Schalke nach 27 Jahren

Epoch Times5. Juni 2020 Aktualisiert: 5. Juni 2020 18:02
Der FC Schalke 04 und Finanzvorstand Peter Peters gehen nach 27 Jahren getrennte Wege. Der Fußball-Bundesligist teilte am Freitag überraschend mit, dass Peters darum gebeten habe, seinen Vertrag vorzeitig zum 30. Juni zu lösen.„Der…

Der FC Schalke 04 und Finanzvorstand Peter Peters gehen nach 27 Jahren getrennte Wege. Der Fußball-Bundesligist teilte am Freitag überraschend mit, dass Peters darum gebeten habe, seinen Vertrag vorzeitig zum 30. Juni zu lösen.

„Der Aufsichtsrat hat dieser Bitte heute entsprochen“, hieß es vom Revierclub weiter. Seit 1993 führte der 57 Jahre alte Peters, der zudem Aufsichtsratschef der Deutschen Fußball Liga (DFL) und DFB-Vizepräsident ist, zunächst als Geschäftsführer und später als Vorstand Finanzen und Organisation den FC Schalke 04 in verantwortlicher Position. Lange war Peters an der Seite von Ex-Manager Rudi Assauer tätig. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN