1. Bundesliga: Dortmund nach Sieg in Leverkusen Tabellenführer

Epoch Times29. September 2018 Aktualisiert: 29. September 2018 20:33

Am 6. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund auswärts gegen Bayer 04 Leverkusen mit 4:2 gewonnen und ist neuer Tabellenführer. Der Leverkusener Mitchell Weiser traf nach Vorlage von Lucas Alario in der 9. Minute. Kai Havertz hatte den Ball im Mittelfeld erobert und zu Alario auf links weitergeleitet, der den Ball nach innen brachte, wo Weiser aus 25 Metern ins linke untere Eck traf.

In der 39. Minute war es Jonathan Tah, der die Leverkusener Führung nach einem Eckball weiter ausbaute. Julian Brandt hatte den Eckstoß ausgeführt, der Ball konnte von der Dortmunder Abwehr nicht geklärt werden und so war es Tah, der den Ball ins lange Eck hämmerte. In der 64. Minute gelang Jacob Bruun Larsen der Dortmunder Anschlusstreffer. Der Dortmunder Marco Reus hatte eine lange Flanke von Achraf Hakimi direkt vor das Leverkusener Tor weitergeleitet. Torhüter Lukas Hradecky konnte den Ball nicht festhalten und Bruun Larsen staubte aus einem Meter ab. Den Ausgleich besorgte Reus selbst nach einem Dortmunder Konter, den der eingewechselte Jadon Sancho und Reus vor den Leverkusener Kasten brachten. Nach einem Doppelpass traf Reus aus elf Metern. Den Dortmunder Führungstreffer in der 85. Minute erzielte Paco Alcácer, der seinen Treffer selbst vorbereitet hatte. Er hatte nach außen auf Hakimi gepasst und sofort vors Tor war direkt vor das Tor gelaufen, wo er die Flanke von Hakimi mit der Fußspitze ins Tor spitzelte. Paco Alcácer erhöhte in der Nachspielzeit sogar noch auf den 4:2 Endstand. Hakim hatte mit einem Pass auf den Dortmunder Stürmer den aus dem Tor geeilten Bayer-Keeper Hradecky überspielt, Alcácer musste nur noch ins leere Tor einschieben. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN