1. Bundesliga: Frankfurt und Bremen trennen sich unentschieden

Epoch Times6. Oktober 2019 Aktualisiert: 6. Oktober 2019 19:56

Am siebten Spieltag der Fußball-Bundesliga haben sich Eintracht Frankfurt und Werder Bremen mit einem 2:2-Unentschieden getrennt. Das erste Tor der Partie fiel in der 28. Spielminute: Bei einem Konter der Bremer schoss erst Josh Sargent den Frankfurter Torhüter Frederik Rönnow an, dann schoss Leonardo Bittencourt den abgeprallten Ball an die Latte und schließlich gelang es Davy Klaassen den erneuten Abpraller im Netz zu versenken. In der 55. Minute schoss Sebastian Rode aus 16 Metern den Ausgleichstreffer für die Gastgeber.

In der 88. Minute brachte André Silva die Frankfurter erneut in Führung. Milot Rashica erzielte in der Nachspielzeit den Ausgleichstreffer per Elfmeter. Nach dem Unentschieden ist Frankfurt mit 11 Punkten auf Rang neun der Tabelle. Bremen steht nach dem Spiel mit acht Punkten auf dem 11. Tabellenplatz. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN