1. Bundesliga: Frankfurt und Gladbach trennen sich 1:1

Epoch Times17. Februar 2019 Aktualisiert: 17. Februar 2019 17:23

Im ersten Sonntagsspiel des 22. Spieltags der Bundesliga haben sich Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach 1:1 getrennt. Die Gladbacher verlieren damit etwas den Anschluss an Bayern München auf Rang zwei. Die Eintracht rutscht auf den sechsten Platz ab.

Danny da Costa hatte die Gastgeber in der Nachspielzeit der ersten Hälfte in Führung gebracht. Zuvor hatten die Zuschauer eine Partie gesehen, in der eigentlich Gladbach die leicht bessere Mannschaft war. Die Frankfurter hatten erst in den letzten Minuten der Halbzeit richtig ins Spiel gefunden. Nach dem Seitenwechsel spielten die Hausherren etwas Defensiver und lauerten auf Fehler der Gladbacher. Beide Mannschaften spielten dabei weiter mit hohem Tempo, wobei allerdings zunächst nicht viele große Torchancen zustande kamen. In der 82. Minute erzielte dann Denis Zakaria aber doch noch den Ausgleichstreffer. Zum Sieg reichte es auf beiden Seiten nicht mehr. Für Frankfurt geht es am kommenden Sonntag bei Hannover 96 weiter. Mönchengladbach ist am Samstag gegen den VfL Wolfsburg gefordert. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN