Breel Embolo (Borussia Mönchengladbach)Foto: über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga: Gladbach gewinnt Nachholspiel gegen Köln

Epoch Times11. März 2020 Aktualisiert: 11. März 2020 20:26

Im Nachholspiel des 21. Spieltags der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen den 1. FC Köln mit 2:1 gewonnen. Durch den Sieg kletterte Gladbach vom fünften auf den vierten Tabellenplatz. Köln bleibt durch die Niederlage auf dem zehnten Rang.

In der 32. Minute erzielte Breel Embolo das Führungstor für die Hausherren. Nach einem Angriff über die linke Seite hatte Gladbachs Abwehrspieler Oscar Wendt seinen Teamkollegen Patrick Herrmann am Elfmeterpunkt bedient, der den Ball direkt zu Embolo weiterleitete. Dieser schlenzte das Leder aus gut zwölf Metern mit dem linken Innenrist ins halbhohe linke Eck. Ein Eigentor von Kölns Verteidiger Jorge Meré sorgte in der 70. Minute für den zweiten Gladbacher Treffer in dieser Partie. Gladbachs Stürmer Embolo hatte von der rechten Außenbahn vor den kurzen Pfosten geflankt, wo Meré eingreifen wollte und dabei den Ball aus vier Metern unfreiwillig in die eigenen Maschen beförderte. In der 81. Minute erzielte Mark Uth den Anschlusstreffer für die Gäste. Gladbachs Torhüter Yann Sommer war bei einem Abschlag weggerutscht und hatte die Kugel direkt vor die Füße von Kölns Stürmer Uth befördert, der an Gladbachs Verteidiger Nico Elvedi vorbeizog und den Ball ins obere rechte Eck schoss. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN