2. Bundesliga: Darmstadt unentschieden gegen Fürth

Epoch Times29. Mai 2020 Aktualisiert: 29. Mai 2020 20:26

Zum Auftakt des 29. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga hat Darmstadt 98 im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth mit 1:1 unentschieden gespielt. In der Anfangsphase hatten die Gastgeber mehr Ballbesitz und in der siebten Spielminute auch die erste gute Chance, als Daniel Keita-Ruel eine Flanke von Maximilian Sauer knapp links am Tor vorbeiköpfte. Die erste große Möglichkeit für Darmstadt hatte Fabian Schnellhardt in der 32. Spielminute per direktem Freistoß aus 22 Metern, als Marco Caligiuri den Ball noch spektakulär aus dem linken Winkel köpfte.

Auf der Gegenseite war es erneut Keita-Ruel, der die Kugel in der 33. Minute nach Raum-Flanke aus vier Metern über den Lilien-Kasten nickte. In Hälfte zwei konterten die Lilien in der 56. Minute nach einer Fürther Ecke wie aus dem Bilderbuch über Mathias Honsack und dessen Hereingabe setzte Fabian Schnellhardt zur Heimführung links unten ins Netz. Bereits in der 60. Minute hatte Felix Platte per Foulelfmeter die große Chance zum zweiten Lilien-Tor, setzte den Ball nach dem vorangegangenen Foul von Keeper Burchert am eingewechselten Seung-Ho Paik aber nur an den linken Pfosten. Die immer aktiver werdenden Gäste drängten immer mehr auf den Ausgleich, kamen gegen taktisch disziplinierte Hessen aber nicht durch. Diese hatten wiederum die große Möglichkeit zur Entscheidung in der 85. Minute, doch Braydon Manu setzte die Kugel über den Kasten. Das rächte sich wenig später: der kurz zuvor eingewechselte Marvin Stefaniak war nach einer Ecke zur Stelle und glich für die Kleeblätter aus. Mit dem Remis trennen Darmstadt 98 auf Platz fünf aktuell nur noch drei Punkte vom HSV auf Tabellenrang drei, Fürth klettert tabellarisch auf Rang sechs. Im Parallelspiel der 2. Liga spielte Osnabrück gegen Regensburg mit 2:2 unentschieden. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN