Wegen der Corona-Pandemie wurde die Fußball-EM 2020 um ein Jahr verschoben.Foto: Sven Hoppe/dpa/dpa

ARD und ZDF zeigen 34 Spiele der Fußball-EM 2024 – RTL überträgt 17 Partien

Epoch Times9. März 2021 Aktualisiert: 9. März 2021 12:30

Die Spiele bei der Fußballeuropameisterschaft 2024 in Deutschland werden bei ARD, ZDF beziehungsweise RTL zu sehen sein. Wie der Rechteinhaber Telekom am Dienstag (9. März) in Bonn mitteilte, können ARD und ZDF laut einer nun erzielten Vereinbarung 34 von 51 Spielen der EM 2024 live zeigen.

Die 17 weitere Spiele sicherte sich RTL. Alle 51 Spiele sind auf der Telekom-Plattform MagentaTV zu sehen.

Nach Angaben von ARD und ZDF übertragen die öffentlich-rechtlichen Sender unter anderem alle deutschen Spiele, das Eröffnungsspiel, die Halbfinals sowie das Finale der Heim-EM 2024. RTL zeigt nach eigenen Angaben 14 Spiele der Gruppenphase, zwei Achtelfinals und ein Viertelfinale im Free-TV.

Die Deutsche Telekom hatte 2019 die Medienrechte für die EM 2024 in Deutschland erworben. Im Zuge einer langfristigen Vereinbarung mit ARD und ZDF sicherte sich das Unternehmen nun zudem die Übertragung aller Spiele der auf 2021 verschobenen Fußball-EM 2020 und der Weltmeisterschaft 2022. Dabei werden zehn Spiele der EM und 16 Spiele der WM ausschließlich im TV-Angebot der Telekom zu sehen sein. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion