Sampaoli hält einen Messi-Rücktritt für ausgeschlossenFoto: SID

Argentinien-Coach Sampaoli glaubt nicht an Messi-Rücktritt

Epoch Times15. Juni 2018 Aktualisiert: 15. Juni 2018 18:51

Argentiniens Trainer Jorge Sampaoli glaubt nicht an einen Rücktritt von Lionel Messi aus der Nationalmannschaft nach der Fußball-WM in Russland. „Ich glaube nicht, dass es seine letzte WM sein sollte. So wie er spielt, ist er jemand, der selbst entscheiden sollte, wie lange er spielt. Er ist ein Genie“, sagte der Coach am Freitag.

Einen Tag vor dem WM-Auftakt des Vize-Weltmeisters am Samstag (15.00 Uhr MESZ/ZDF) in Moskau gegen Island versuchte Sampaoli, den vielzitierten Druck von Messi zu nehmen. Der 30 Jahre alte Superstar vom FC Barcelona wartet bislang immer noch auf den Gewinn des WM-Titels. „Er sollte nicht unter Druck sein, weil wir alle sein Spiel so sehr genießen“, sagte Sampaoli.

Außerdem gab Sampaoli bereits einen Tag vor der Partie seine Aufstellung für die Begegnung mit Island bekannt. „Ich glaube, nicht dass es notwendig ist, diese Information zu verstecken“, sagte Sampaoli. Dennoch unterschätze er Isländer nicht: „Wir wissen, dass es ein sehr gutes Team ist. Ich bin mir sicher, dass es ein schweres Match wird.“

Die Aufstellung gegen Island: 23 Caballero/FC Chelsea (36 Jahre, 3 Länderspiele, 0 Tore) – 18 Salvio/Benfica Lissabon (27/9/0), 17 Otamendi/Manchester City (30/54/4), 16 Rojo/Manchester United (28/56/2), 3 Tagliafico/Ajax Amsterdam (25/4/0) – 14 Mascherano/Hebei Fortune (34/143/3), 5 Biglia/AC Mailand (32/57/1) – 13 Meza/CA Independiente (26/2/0), 10 Messi/FC Barcelona (30/124/61), 11 Di Maria/Paris St. Germain (30/94/19) – 19 Agüero/Manchester City (30/85/37). – Trainer: Sampaoli

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN