BVB und Schürrle einigen sich auf Vertragsauflösung

Epoch Times15. Juli 2020 Aktualisiert: 15. Juli 2020 12:37

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund und Offensivspieler André Schürrle haben sich auf eine Auflösung seines ursprünglich noch bis 2021 gültigen Vertrags verständigt. Die Entscheidung sei „einvernehmlich“ erfolgt, teilte der Verein am Mittwochmittag mit. Zuletzt war der Weltmeister von 2014 an den russischen Erstligisten Spartak Moskau verliehen.

„Rückblickend war es eine Zeit mit Höhen und Tiefen, aber auch mit vielen wertvollen Erfahrungen sowohl im sportlichen als auch insbesondere im privaten Bereich“, ließ sich Schürrle in einer Mitteilung des BVB zitieren. Der 29-Jährige stand seit 2016 bei den Dortmundern unter Vertrag. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte,