Chelsea siegt 4:0 bei Aston Villa

Epoch Times2. April 2016 Aktualisiert: 7. Juli 2016 20:10
Der englische Fußballmeister FC Chelsea bleibt auch im 14. Premier-League-Spiel unter Trainer Guus Hiddink unbesiegt. Die Blues gewannen beim abgeschlagenen Tabellenschlusslicht Aston Villa mit 4:0 (2:0) und besitzen weiter geringe Chancen auf die internationalen Ränge. 

Ruben Loftus-Cheek brachte die Gäste in der 26. Minute in Führung, Winter-Neuzugang Alexandre Pato verwandelte bei seinem Pflichtspiel-Debüt in der Nachspielzeit der ersten Hälfte einen an ihm verursachten Foulelfmeter zum 2:0. Pedro sorgte mit einem Doppelpack (46./59.) für den 4:0-Endstand. Bei den Gastgebern saß nach der Entlassung von Trainer Remi Garde erstmals Eric Black als Interimscoach auf der Bank. Villa-Prof Alan Hutton​ sah in der 85. Minute die Gelb-Rote Karte.

(dpa)
Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte,