FußbälleFoto: über dts Nachrichtenagentur

Deutschland gewinnt U-21-Europameisterschaft

Epoch Times6. Juni 2021 Aktualisiert: 6. Juni 2021 22:56

Die deutsche U21-Fußballnationalmannschaft ist Europameister. Im Finale bezwang das Team von Stefan Kuntz Portugal mit 1:0. Nach 2009 und 2017 gewinnt die deutsche Elf damit zum dritten Mal die begehrte Trophäe.

In der slowenischen Hauptstadt Ljubljana begannen die Portugiesen besser, insbesondere der umtriebige Mota stellte die deutsche Mannschaft in der Anfangsphase vor Probleme. Nach 15 Minuten prallte dann ein abgefälschter Schuss vom Leverkusener Wirtz an die Latte – die bis dato beste Chance der Partie. Deutschland fand im Anschluss immer besser ins Spiel, gute Gelegenheiten wurden aber zu leichtfertig vergeben. Kurz nach dem Seitenwechsel setzte sich der Wolfsburger Baku dann über die rechte Seite durch und spielte einen klugen Pass auf Nmecha, der zur umjubelten Führung für Deutschland traf (49.). Portugal brauchte etwas, um wieder ins Spiel zu finden. Deutschland hingegen zog sich weit zurück, verteidigte stark und lauerte auf Kontermöglichkeiten. Eine davon hätte der eingewechselte Burkhardt beinahe zur Entscheidung veredelt, zehn Minuten vor Abpfiff scheiterte er allerdings an Portugal-Torhüter Costa. Portugal blieb in der Schlussphase offensiv schwach, sodass sich die deutsche Elf letztlich souverän den Turniersieg sichern konnte. (dts)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion