Diskussion über Äußerung von ZDF-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein

Epoch Times14. Juni 2010 Aktualisiert: 14. Juni 2010 17:07

Frankfurt/Main – Wirbel um eine Äußerung von Katrin Müller-Hohenstein im ZDF: Nachdem die Sport-Moderatorin in der Halbzeitpause des deutschen WM-Auftaktspiels am Sonntag erklärt hatte, für den lange glücklosen Miroslav Klose müsse sein Tor wohl ein „innerer Reichsparteitag“ sein, hagelt es Kritik an der 44-Jährigen. Im Internet kam es nach der Äußerung, die umgangssprachlich als Ausdruck tiefster Befriedigung genutzt wird, zu heftigen Protesten. Das ZDF entschuldigte sich daraufhin direkt nach dem Abpfiff.

 

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte