Europa League: Stindl rettet Gladbach mit Elfmeter in letzter Sekunde gegen AS Rom

Von 24. Oktober 2019 Aktualisiert: 25. Oktober 2019 8:06
Bei strömenden Regen kam Borussia Mönchengladbach beim italienischen Fußball-Erstligisten AS Rom zu einem glücklichen 1:1.

Tabellenführer Borussia Mönchengladbach hat dank eines in der 94. Minute verwandelten Hand-Elfmeters von Lars Stindl seine Chance auf die Zwischenrunde der Europa League bewahrt.

Bei strömenden Regen kam die Mannschaft beim italienischen Fußball-Erstligisten AS Rom zu einem glücklichen 1:1 und hat nach drei Spielen zwei Punkte auf dem Konto.

Das  1:0 für die Römer schoss Nicolo Zaniolo in der 32. Minute.

Hier ein paar Impressionen aus der Ewigen Stadt:

 

Weitere Ergebnisse

Der VfL Wolfsburg bleibt weiter ungeschlagen, hat in der Europa League eine bessere Ausgangsposition aber leichtfertig verspielt. Die Niedersachsen kamen bei KKA Gent in Belgien zu einem 2:2, gaben dabei jedoch eine scheinbar sichere 2:0-Führung noch aus der Hand.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN