Jürgen Klopp hält die Treue – Kommt Miroslav Klose nach Dortmund? Video: Pressekonferenz J. Klopp

Epoch Times22. Dezember 2014 Aktualisiert: 22. Dezember 2014 12:13

Kein Rücktritt von Jürgen Klopp nach erbärmlicher Hinrunde – Der Dortmund-Coach sagte der "Bild": "Ich werde auf keinen Fall die Brocken hinschmeißen." Er räumte allerdings ein, Fehler gemacht zu haben.

Dem katastrophalen Punktestand kann er sogar noch etwas Politives abgewinnen, da es nur zwei Punkte seien, um einen Abstieg abzuwehren.

Jetzt muss der BVB allerdings erst einmal auf einem direkten Abstiegsplatz ins Winterquartier ziehen.

Nach der Pause werde man mit guter Vorbereitung starten: "Wir werden die Vorrunde zusammen mit Aki Watzke und Michael Zorc in aller Ruhe analysieren. Aber irgendwelcher Aktionismus macht jetzt keinen Sinn."

Eine mehrstündige Krisensitzung anstelle der sonst üblichen Weihnachtsfeier folgte der 1:2-Niederlage gegen Werder Bremen. Ein Tabellenplatz 17 wäre auch kein Grund zu feiern gewesen. Möglicherweise werden neue Stars das Team aus Dortmund unterstützen.

Sportdirektor Michael Zorc bestätigte den Zusammenhalt gegenüber "Kicker": "Wir sind der festen Überzeugung, dass es uns gemeinsam gelingen wird, aus der schwierigen aktuellen Situation herauszukommen. […] Wir haben konkrete Vorstellungen, was wir umsetzen möchten."

Jupp Heynckes, FIFA-Trainer des Jahres 2013 lieferte einen Vorschlag zur Situation: "Klose ist ein super Spieler, ein toller Typ. Das ist ein Spieler, der nicht mehr die Form und nicht mehr die Form und nicht mehr die Klasse hat wie noch vor Jahren. Aber das ist ein Spieler, der Borussia Dortmund helfen würde." (sm)

Pressekonferenz nach dem 1:2 gegen Werder Bremen:

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN