James Rodriguez von Kolumbien schließt um 28. Minuten das erste Tor gegen Uruguay in Rio de Janeiro, Brazil.Foto: Julian Finney/Getty Images

Kolumbien gegen Uruguay Update: Zwei Tore von James Rodríguez schießen Kolumbien ins Vietelfinale (Video)

Epoch Times28. Juni 2014 Aktualisiert: 29. März 2016 16:31

28. Minuten, Tor von James Rodríguez für Kolumbien gegen Uruguay.

Der neue Superstar der Kolumbianer haut richtig einen raus! Von Aguilar 20 Meter vor dem Kasten mit dem Rücken zum Tor bedient, feuert der Topscorer perfekt aus der Drehung und knallt das Ding unter die Latte! Besser kann man das nicht machen – sein vierter Turniertreffer. Kolumbien führt und dieses Tor wird, um diese alte Weisheit zu bemühen, dem Spiel gut tun.

Hier die beiden Tore von Rodríguez:

50. Minuten, Tor von James Rodríguez

Armero mit der langen Flanke auf Cuadrado, der steigt hoch und legt den Ball in die Mitte, wo der Jungstar goldrichtig steht und aus knapp fünf Metern abstaubt. Sein fünfter WM-Treffer im vierten Spiel!

James Rodríguez wird in seiner Heimat, in Anlehnung an die kolumbianische Fußball-Legende Carlos Valderrama ("El Pibe" – "Das Kind") "das neue Kind" genannt. "Schon als Junge habe ich Carlos verehrt und wollte immer so sein wie er. Er war mein Held, und ich bin sehr stolz, seine Rückennummer 10 zu tragen", erklärte der neue Star. Nach nur drei Partien bei dieser WM hat sich James Rodriguez in die Herzen der Anhänger der "Cafeteros" gespielt, die mit drei Siegen durch die Gruppenphase furios ins Achtelfinale gestürmt sind. Mit seinen vierten und fünften Toren schließt James Kolumbien ins Viertelfinale.


Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

In letzter Zeit beobachten wir, wie Hacker immer wieder beliebige Nicks verwenden und üble Kommentare unter eben diesen Namen schreiben. Trolle schrecken nicht davor zurück, das Epoch Times Logo als Profilbild sich anzueignen und ebenfalls die Kommentarfunktion auf schlimmste Weise zu missbrauchen.

Aufgrund der großen Menge solcher Angriffe haben wir uns entschieden, einen eigenen Kommentarbereich zu programmieren, den wir gut kontrollieren können und dadurch für unsere Leser eine wirklich gute Kommentar-Umgebung schaffen können.

In Kürze werden wir diese Kommentarfunktion online stellen. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld.


Ihre Epoch Times - Redaktion