Manchester United vs FC Chelsea: Heute Live-Stream, Live-Übertragung auf Sky, Aufstellung und Startelf

Epoch Times26. Oktober 2014 Aktualisiert: 26. Oktober 2014 16:53

Die 9. Spielwoche der englischen Premier League wird heute fortgesetzt. Heute findet das absolute Topspiel der Premier League statt. Manchester United wird im Heimspiel den Tabellenführer FC Chelsea empfangen! Die Partie wird um 17:00 Uhr angepfiffen. Sky überträgt das Spiel live. 

Was vor wenigen Jahren auch in der Tabelle der absolute Kracher gewesen wäre ist im Moment aber eher ein ungleiches Duell, denn der FC Chelsea zieht an der Tabellenspitze einsam seine Runden während die Red Devils Probleme damit haben an der Spitzengruppe dran zu bleiben. In der letzten Saison verpasste man sogar die Qualifikation für die Europa League und auch unter dem neuen Trainer Louis van Gaal läuft noch nicht alles nach Plan. Derzeit liegt United mit 12 Punkten aus 8 Spielen auf dem 8. Platz. Dabei hat man mit Falcao und di Maria zwei absolute Weltstars verpflichtet, die aber auch nicht verhindern können, dass die löchrige Defensive einfach zu viele Gegentreffer zulässt.

Van Gaal muss seine Stammelf noch finden und hat im Winter die nächste Gelegenheit mit ein paar Millionen wieder ein paar Neuzugänge ins Old Trafford zu locken. Unter anderem fällt dabei auch immer wieder der Name Mats Hummels, allerdings hat unser Weltmeister sich zuletzt klar zum BVB bekannt. Die Statistik gegen den FC Chelsea spricht vor allem aufgrund der Vergangenheit noch für Manchester. Von den 143 Begegnungen konnten die Red Devils bei 41 Unentschieden stolze 60 spiele gewinnen. Trotzdem sehen die Buchmacher die Blues heute im Vorteil, denn vor allem die Form der letzten Wochen spricht klar für Mourinho und Co.

Voraussichtliche Startelf United – Chelsea 

Manchester United (Trainer: van Gaal):

de Gea – da Silva, Jones, Rojo, Shaw – di Maria, Blind, Herrera, Mata – van Persie, Falcao

FC Chelsea (Trainer: Mourinho):

Courtois – Filipe Luis, Terry, Cahill, Ivanovic – Fabregas, Matic – Hazard, Oscar, Willian – Schürrle 

Anstoß am 26.10.14 um 17:00 Uhr (Old Trafford, Manchester)

Manchester United vs FC Chelsea im Live-Übertragung und Live-Stream

Das heutige Spiel wird in Deutschland auf Sky übertragen. Leider kann man die Übertragung von Sky nicht kostenlos im Live-Stream gucken. Sie können das aktuelle Sky-Angebot unter sky.de finden. 

Eine weitere Möglichkeit, um das Spiel online im Live-Stream zu schauen, finden Sie möglicherweise unter live.premierleague.com.

Rückblick der 9. Spielwoche: Sanchez führt Arsenal zum Sieg – Pleite für ManCity

Der FC Arsenal hat in der englischen Premier League den dritten Saisonsieg eingefahren und sich mit 14 Zählern auf den fünften Tabellenplatz vorgeschoben. Die Gunners gewannen mit Innenverteidiger Per Mertesacker in der Startformation beim AFC Sunderland 2:0 (1:0).

Die entscheidenden Treffer erzielte Alexis Sanchez in der 30. Spielminute sowie in der Nachspielzeit (90.+2). Der deutsche Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski kam nicht zum Einsatz. Am Mittwoch hatte der Ex-Kölner in der Champions League beim 2:1 beim RSC Anderlecht noch den Siegtreffer für die Nord-Londoner erzielt. 

Neuer Tabellenzweiter ist der FC Southampton. Die Saints gewannen ihr Heimspiel gegen Stoke City 1:0 (1:0) und bleiben mit 19 Zählern Spitzenreiter FC Chelsea (22) auf den Fersen. Sadio Mané (33.) erzielte den Siegtreffer. 

Auf den dritten Rang abgerutscht ist Meister Manchester City nach dem überraschenden 1:2 (0:1) beim Tabellenvierten West Ham United. Nach zuletzt drei Siegen in Serie besiegelten die Treffer von Morgan Amalfitano (21.) und Diafra Sakho (75.) die zweite Saisonniederlage der Citizens. Dem spanischen Nationalspieler David Silva (77.) gelang bloß noch der Anschluss. 

Während Überraschungsteam West Ham nach dem dritten Sieg in Serie nur noch einen Punkt hinter ManCity liegt, kann Tabellenführer Chelsea durch einen Erfolg am Sonntag bei Rekordmeister Manchester United den Vorsprung auf die Citizens bereits auf acht Zähler ausbauen. Sakho erzielte für die Hammers sein sechstes Tor im sechsten Spiel. 

Von dieser Quote kann der italienische Nationalspieler Mario Balotelli derzeit nur träumen. Der Stürmer des FC Liverpool ging beim enttäuschenden 0:0 gegen Hull City erneut leer aus. Die Reds (14) rutschten hinter Arsenal auf den siebten Tabellenplatz ab. Daran konnte auch der deutsche U21-Nationalspieler Emre Can nichts ändern. Nach seiner längeren Verletzungspause stand er bereits zum zweiten Mal wieder in der Startformation. (dpa/mz)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN