Weihnachtsaktion

Weihnachtsangebot:
Verschenken Sie 6 Monate für 59 €

The Epoch Times The Epoch Times

Kein Abo

Läuft automatisch aus.

Das DFB Team verliert gegen die Niederlande.Foto: Christian Charisius/dpa

EM Quali Pleite: Niederlande schockt Deutschland mit 4:2 in Hamburg

Epoch Times6. September 2019
Das DFB Team hatte in Hamburg die Niederlande zu Gast. Ein echtes Topduell in der EM Qualifikation, welches die Niederländer nach einer tollen Zweiten Halbzeit mit 4:2 gewinnen. Eine bittere Heimniederlage für die DFB Stars.

Deutschland verliert in Hamburg mit 2:4 gegen die Niederlande und muss damit einen bitteren Rückschlag in der EM Qualifikation hinnehmen. Die DFB Elf bleibt in der Tabelle Zweiter, drei Punkte hinter Nordirland und drei Zähler vor der Oranje Elf. Letzteres Team hat jedoch ein Spiel weniger am Plan. Am Montag ist gegen Nordirland ein Sieg für Deutschland Pflicht.

Die DFB Stars gingen früh mit 1:0 in Führung. Serge Gnabry scorte nach knapp zehn Minuten Spielzeit das 1:0. Obwohl die Niederländer stark begannen, konnten die Oranje Kicker nicht nachsetzen. Deutschland verteidigte gut und war im Spiel nach vorne stark. Zur Pause führte man verdient mit 1:0. Die Zweite Halbzeit sollte jedoch alles ändern.

Überragende Zweite Halbzeit der Niederländer

Deutschland kam nur mit zwei Torchancen aus der Kabine. Danach übernahmen die Gäste das Spielgeschehen. Frenkie De Jong glich nach knapp einer Stunde Spielzeit zum 1:1 aus. Kurze Zeit später drehten die Koeman-Schützlinge das 0:1. Ein Eigentor brachte die Niederlande mit 2:1 in Front. Doch das war noch nicht alles im Spiel.

Minute 72: Toni Kroos verwandelt einen viel diskutierten Elfmeter zum 2:2. Die Gäste steckten aber nicht auf und drückten weiter. Malen scorte das 3:2 nach einer feinen Vorarbeit und als die Deutschen auf den Ausgleich drückten, trafen die Niederländer zum 4:2 Endstand ins Tor. (cs)

++++ Der Liveticker zum Nachlesen ++++

Deutschland gegen Niederlande 2:4 (1:0)

Tore: 1:0 Gnabry (10.), 1:1 De Jong (59.), 1:2 Tah Eigentor (66.), 2:2 Kroos (72.), 2:3 Malen (79.), 2:4 Wijnaldum.

90 Spielminute: Spielende

90 Spielminute: Tooooooooor für Niederlande. Wijnaldum vollendet mit einem perfekten Konter. 4:2 für die Gäste.

88 Spielminute: Alle deutschen Feldspieler in der gegnerischen Hälfte.

86 Spielminute: Kroos auf Havertz, der Ball wird umher gespielt. Deutschland drückt noch einmal.

84 Spielminute: Koeman forciert die Abwehr. Er zieht seine Elf zurück und will unbedingt den Sieg über die Zeit bringen. Wechsel Deutschland. Ginter raus, es kommt Brandt.

82 Spielminute: Wechsel Niederlande: Babel geht, es kommt Ake.

80 Spielminute: Toooooooooor für Niederlande. Debütant Malen trifft zum 3:2.

Wieder Rückstand. Niederlande dreht wieder die Partie und stellt auf 3:2. Malen staubt einen perfekten Pass von links sicher ab.

79 Spielminute: De Jong spielt auf Wijnaldum. Der zieht wieder scharf ab. Ginter wirft sich in den Schuss.

77 Spielminute: Welches Team holt sich hier den Sieg? Die Niederländer drehten von 0:1 auf 2:1. Mit dem Elfmeter konnte Deutschland gerade noch auf 2:2 stellen.

75 Spielminute: De Jong sah Gelb. Die Schlussphase im Spiel bricht an.

73 Spielminute: Beim 2:2 war es wohl knapp Abseits und das Handspiel wirkt nicht wirklich zwingend. Deutschland etwas glücklich mit dem 2:2.

71 Spielminute: Toooooooor für Deutschland. Toni Kroos verwandelt den Elfmeter zum 2:2.

70 Spielminute: Handspiel der Niederländer im eigenen Strafraum. Elfmeter!

69 Spielminute: Etwas mehr als 20 Minuten sind noch zu spielen. Für Deutschland wird es plötzlich ganz eng.

66 Spielminute: Toooooooooooor für die Niederlande. Es steht 2:1 nach einem Eigentor von Tah.

65 Spielminute: Deutschland wirkt etwas angeschlagen. Eckball für die Niederlande…

63 Spielminute: Die Partie ist wieder völlig offen. Mit dem Ausgleich haben die Niederländer Selbstvertrauen getankt.

61 Spielminute: Wechsel beim DFB: Werner und Reus gehen, es kommen Gündogan und Havertz.

59 Spielminute: Toooooooooooor für Niederlande. Frenkie De Jong trifft zum 1:1.
Flanke von Babel, Tah verpasst die Kugel. Da kommt Frenkie De jong und drückt den Ball über die Linie.

58 Spielminute: Wechsel Niederlande. Pröpper kommt für Dumfries, für De Ronn kommt Malen.

57 Spielminute: Das hätte das 1:1 sein müssen. Flanke von rechts und der Ball kommt zu Wijnaldum. Der prüft Manuel Neuer mit einem tollen Schuss.

56 Spielminute: Deutschland zeigt derzeit ein perfektes Umschaltspiel. Mit viel Tempo geht es in Richtung Torhüter Cillesssen. Niederlande wirkt hinten unorganisiert.

54 Spielminute: Gefährlicher Querpass von Schulz. Gnabry kann im Fallen gerade noch entschärft werden.

52 Spielminute: Promes setzt einen Weitschuss. Kein Problem für Manuel Neuer.

51 Spielminute: Schneller Freistoß auf Klostermann, Reus läuft durch und Gnabry spielt den Ball scharf zur Mitte. Niederlande kann mit Mühe klären.

50 Spielminute: Die Gäste kombinieren sich wieder in den Strafraum. Sofort macht Deutschland den Raum dicht.

48 Spielminute: Babel lässt Ginter auflaufen. Foul vom Niederländer. Der Abwehrspieler wird behandelt. Kann aber weitermachen.

46 Spielminute: Es geht weiter in Hamburg.

46 Spielminute: Beginn Zweite Halbzeit

21:31 Uhr: Deutschland führt in Hamburg verdient mit 1:0. Nach einem starken Beginn der Gäste blieben ie DFB Stars trotzdem ruhig. Mit der ersten schnellen Offensivaktion fixierte Serge Gnabry das 1:0 für Deutschland. Danach zeichnete sich die Löw-Elf durch eine starke Defensive aus und konnte vorne mit kleinen Nadelstichen die Niederländer verunsichern. Die Oranje Elf hingegen hat im Strafraum der Gastgeber nichts zu vermelden.

45 Spielminute: Pause

44 Spielminute: Toni Kroos tankt sich von links durch. Pass auf Reus, der steht nicht im Abseits und prüft Cillessen mit einem Schuss.

42 Spielminute: Kopfball nach einer guten Flanke von rechts. Depay lenkt den Ball klar am Tor vorbei.

41 Spielminute: Ein Eckball der niederländer ist schwach. Kurz abgespielt und dann landet der Ball im Toraus. Bisher sehr dürftig, was die Gäste aus dem Spiel heraus zeigen.

38 Spielminute: Immer wieder über links. Von Seiten der Niederländer kommt sondt keine andere Offensiv Variante.

35 Spielminute: Der Freistoß der Niederländer wird sofort per Kopf aus dem Strafraum gekickt.

34 Spielminute: Kurze Rudelbildung nach einem Gedränge rund um Kimmich. Dieser sieht auch Gelb. und auch Depay.

33 Spielminute: Wijnaldum auf Promes, der kann den Schuss nicht setzen. Wieder das bild: Im Strafraum sind die Niederländer fast chancenlos. Bis dorthin spielen die Gäste schön und schnell. Dann ist aber Schluss.

31 Spielminute: Es fällt auch auf, dass die DFB Elf beim Umschalten von Defensive auf Oddensive überaus bissig und genau agiert. Die schnellen Spielzüge bringen die Niederländer in Bedrängnis.

30 Spielminute: In der Defensive gibt sich die DFB Elf fast unüberwindbar. Selbst bei Fehlern vor dem eigenen Strafraum macht man schnell den Raum zu. Selbst bei Standards ist die Oranje Elf auf verlorenem Posten.

28 Spielminute: Gute Balleroberung von Kimmich, sofort geht es weiter zu Gnabry. Der versucht den niederländischen Keeper zu überraschen. Cillessen hat aber aufgepasst.

25 Spielminute: Der Druck aus den Anfangsminuten ist verflogen. Deutschland wirkt ruhig und abwartend. Niederlande bemüht aber etwas hektisch vorne.

23 Spielminute: Die Gäste kommen immer über die linke Flanke. Freistoß für Oranje. Starker Kopfball von De Ligt! Knapp am linken Toreck vorbei.

21 Spielminute: Eines ist jetzt schon zu erkennen. Das DFB Team attackiert vor dem eigenen Strafraum überaus gut. Die Niederlande hat nur selten die Möglichkeit, den Ball in den Strafraum zu bringen.

18 Spielminute: Promes mit einer gefährlichen Flanke auf Babel. Süle ist per Kopf zur Stelle.

17 Spielminute: Die Niederländer versuchen sich zu fangen. Deutschland wirkt gefestigter. Die Angriffe des DFB kommen wohlüberlegt und vor allem schnell.

15 Spielminute: … Freistoß von Toni Kroos. Er probiert es direkt! Guter ansatz aber der Ball geht knapp über die Latte.

14 Spielminute: Foul an Torschütze Gnabry. Freistoß für Deutschland…

12 Spielminute: Perfekte Antwort der DFB Stars auf die Überlegenheit der Gäste. Mit dem 1:0 im Rücken spielt es sich leichter.

10 Spielminute: Toooooooooor für Deutschland. Serge Gnabry staubt ab. 1:0 für Deutschland.
Klostermann taucht rechts vor dem Tor frei auf. Er scheitert an Cillessen. Da ist aber Gnabry zur Stelle und drückt den Abpraller über die Linie.

9 Spielminute: Fehler der DFB Mannschaft. Tah lässt Babel ziehen. Der spielt auf für Depay und sein Schuss wird von Neuer geklärt.

8 Spielminute: Noch immer haben die Niederläander öfter den Ball in den eigenen Reihen. Das 4-3-3 der Oranje Elf begünstigt dies. Beim Umschalten geht es dann schnell.

6 Spielminute: Weitschuss von Toni Kroos. Der Madrider Legionär zieht halblinks vor dem Strafraum ab. Der Ball zieht klar vorbei.

5 Spielminute: Der schnelle Beginn der Niederländer ist verflogen. Trotzdem halten die Gäste öfter und besser den Ball. Ein Flankenversuch von Depay ist eine leichte Beute für Manuel Neuer.

4 Spielminute: Eine Ecke der Niederländer wird sofort vom DFB Team geklärt.

3 Spielminute: Ein weiter Pass auf Ryan Babel wird verdribbelt. Timo Werner holt sich den Ball aber sein Pass in die Spitze ist schwach. Missverständnis.

2 Spielminute: Frühes Pressing der Oranje Elf. Die Herren in Orange machen früh die Räume zu und geben gleich mal ordentlich Gas.

1 Spielminute: Die Partie läuft, die Kugel rollt und die Stimmung im Stadion ist TOP.

20:45 Uhr: Spielbeginn

20:42 Uhr: Die Teams betreten das Fußballfeld in Hamburg Volkspark. In Kürze geht es nach den Hymnen los!

20:40 Uhr: Ronald Koeman, der Bondscoach, sagt: „Wir haben immer Druck, sowohl bei der deutschen als auch bei der niederländischen Mannschaft, vielleicht diesmal ein bisschen mehr bei uns. Wir wissen aber auch, dass wir bei einem guten Resultat einen großen Schritt machen können“

20:35 Uhr: Die Niederländer haben bisher das 2:3 gegen Deutschland verkraften müssen. Zum Auftakt gab es ein 4:0 gegen Weißrussland.

20:30 Uhr: Serge Gnabry und Timo Werner sind heute die beiden Stürmer der DFB Mannschaft. Marco Reus agiert dahinter als Offensivmann.

20:25 Uhr: Deutschland ist in Hamburg der Favorit. Aber aufgepasst: Die niederlande hat sich in den letzten Jahren wieder zu einer starken Mannschaft entwickelt. Hier ist der Generationen Wechsel gut gelungen.

20:20 Uhr: Leroy Sané, Julian Draxler, Leon Goretzka und Thilo Kehrer fehlen heute verletzungsbedingt. Dafür wurden mit Luca Wahlschmidt und Emre Can wieder einberufen.

20:10 Uhr: Deutschland hat im Hinspiel mit 3:2 gegen die Niederlande gewonnen. Es war dies ein Sieg in letzter Sekunde. Zudem gab es ein 2:0 gegen Weißrussland und ein 8:0 gegen Estland.

20:05 Uhr: Die Aufstellung von Deutschland:

 

++++ Liveticker startet ++++

Deutschlands Fußball Nationalteam spielt in Hamburg gegen die Niederlande. Ein Duell zweier Rivalen, wobei diese Rivalität im Laufe der Jahre an Biss verloren hat. Zuletzt holten die DFB Kicker in Amsterdam einen 3:2 Sieg gegen das Oranje Team. DFB Bundestrainer Joachim Löw spürt vor der Begegnung einen tollen Teamgeist. „Es ist in der Mannschaft eine große Aufbruchstimmung zu spüren. Die letzten Male hatten wir eine sehr, sehr positive Stimmung und einen sehr guten Spirit.“ Löw lobt die Mischung aus Erfahrung und Talenten.

„Ich finde, dass wir eine gute Truppe haben“, ergänzte Abwehrchef Niklas Süle vom FC Bayern München. DFB Sportdirektor konstatierte, dass der Umbruch im Team sehr positiv verlaufen ist. Das WM Desaster von 2018 ist vergessen, der Abstieg in der Nations League scheint abgehakt zu sein. Das DFB Team ist wieder auf der Überholspur angekommen. Im Kader spiegelt sich die Bundesliga deutlich: Bayern (5 Spieler), Dortmund (3 Spieler) und RB Leipzig (3 Spieler) stellen den größten Teil des 22 Mann Kaders.

Junger frischer Wind im DFB Team

„Im letzten Jahr haben wir begonnen, den Umbruch einzuleiten und den wollten wir auch weitergehen“, sagte Bundestrainer Joachim Löw. Gegen die erstarkten Holländer wird es nach dem Hinspiel Coup mit dem Last Minute 3:2 auf Konzentration ankommen. „Die Niederländer sind flexibel, variabel, schnell und abgezockt vor dem Tor. Da müssen wir aufpassen und hellwach sein“, meint Torhüter Manuel Neuer. Die direkten Duelle zwischen 2018 und 2019 im Überblick:

  • Niederlande – Deutschland 2:3
  • Deutschland – Niederlande 2:2
  • Niederlande – Deutschland 3:0

Der Torhüter ergänzt: „Es wird ein Duell auf Augenhöhe, das wir hoffentlich für uns entscheiden werden.“ Ein Sieg gegen die Niederlande würde Deutschland auf Platz eins bringen. Das würde auch bedeuten, dass man den kommenden Gegner Nordirland rechtzeitig abgefangen hat. Bei EpochTimes können Sie das Duell Deutschland gegen Niederlande im Liveticker mitverfolgen. (cs)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion