Mario Götze.Foto: Maja Hitij/Bongarts/Getty Images

Löw holt Mario Götze und Ilkay Gündogan in Nationalelf zurück

Epoch Times3. November 2017 Aktualisiert: 3. November 2017 14:38
Nach 353 Tagen kehrt der Dortmunder Mario Götze in die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zurück. Auch Ilkay Gündogan von Manchester City wurde wieder in den 25-köpfigen Kader berufen.

Bundestrainer Joachim Löw holt Mario Götze und Ilkay Gündogan fast ein Jahr nach ihrem bisher letzten Einsatz in die Nationalmannschaft zurück. Beide Spieler gehören zu Löws 25-köpfigem Aufgebot für die zwei abschließenden Länderspiele des Jahres, teilte der DFB am Freitag mit.

„Mario Götze und Ilkay Gündogan haben sich nach ihren Zwangspausen wieder stabilisiert“, sagte Löw. Beide spielten in ihren Klubs wieder wichtige Rollen und seien im Rhythmus. „Sie haben beide schon bewiesen, welcher Gewinn sie für jede Mannschaft sein können, wenn sie fit sind. Wir freuen uns, dass sie wieder dabei sind“, sagte Löw weiter.

Der 25 Jahre alte Götze, Torschütze des entscheidenden Final-Tores zum WM-Sieg 2014 in Brasilien, hat sein bisher letztes Länderspiel vor einem Jahr gegen Italien bestritten. Danach musste er wegen einer Stoffwechselerkrankung lange pausieren. Auch Gündogan war im November 2016 letztmals im DFB-Team dabei, verletzte sich dann am Knie. Auf den Wolfsburger Mario Gomez, der nach längerer Pause wieder genesen ist, verzichtete Löw.

Der Bundestrainer berief zudem erstmals den 26 Jahre alten Leipziger Marcel Halstenberg in den Kader der Nationalmannschaft. „Marcel Halstenberg hat in seinem Verein konstant gute Leistungen gebracht und auch bei seinen Auftritten in der Champions League unter Beweis gestellt, dass er auf internationalem Niveau mithalten kann. Wir sind von seinem Potenzial überzeugt und haben nun die Gelegenheit, ihn gegen starke Gegner zu testen.“

Die Spiele der Nationalmannschaft finden am 10. November in London und am 14. November in Köln statt. (dts/dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN