Obwohl ein Punkt reicht: Senegal spielt gegen Kolumbien auf Sieg

Epoch Times27. Juni 2018 Aktualisiert: 27. Juni 2018 15:14

Nationaltrainer Aliou Cisse wird Senegal mit einem klaren Sieg-Befehl ins letzte WM-Gruppenspiel am Donnerstag (16.00 Uhr MESZ/ARD) gegen Kolumbien schicken, obwohl den Westafrikanern bereits ein Unentschieden für das Achtelfinale reicht. „Die Anweisung, die wir den Spielern mit auf den Platz geben, lautet zu gewinnen“, sagte der 42-Jährige am Mittwoch in Samara.

Senegal mit Offensivstar Sadio Mane und dem Neu-Schalker Salif Sane hat vier Punkte auf dem Konto, Kolumbien mit Bayern-Profi James nur drei. „Kolumbien gehört zu den besten Teams in Südamerika, aber Senegal zählt auch zu den besten Teams in Afrika“, sagte Cisse: „Sie können uns Probleme bereiten, aber wir haben auch ein paar Asse im Ärmel.“

Cisse war als Spieler dabei, als Senegal bei der WM-Premiere 2002 sich bis ins Viertelfinale vorkämpfte. Angesprochen auf einen Vergleich des 2002er-Kaders mit dem von heute, antwortete Cisse: „Ich glaube, das bessere Team ist das von 2018.“

(Samara (SID) (AFP))

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN