Österreich unterliegt Kroatien

Epoch Times8. Juni 2008 Aktualisiert: 8. Juni 2008 22:45
Modric erzielt per Elfer den entscheidenden Treffer gegen Österreich

Das österreichische Fußball-Nationalteam hat einen Fehlstart in die EURO 2008 hingelegt. Das entscheidende Tor erzielte Modric per Elfer bereits in der 4. Minute.

Gruppe B:

Österreich – Kroatien 0:1 (0:1)
Wien, Ernst-Happel-Stadion, 51.428 Zuschauer (ausverkauft), Schiedsrichter Pieter Vink (Niederlande).

Tor: 0:1 (4.) Modric (Foulelfmeter)

Österreich: Macho – Prödl, Stranzl, Pogatetz – Standfest, Aufhauser, Ivanschitz, Säumel (61. Vastic), Gercaliu (69. Korkmaz) – Harnik, Linz (73. Kienast)

Kroatien: Pletikosa – Corluka, R. Kovac, Simunic, Pranjic – Srna, N. Kovac, Modric, Kranjcar (61. Knezevic) – Petric (72. Budan), Olic (83. Vukojevic)

Gelbe Karten: Pogatetz, Säumel, Prödl bzw. R. Kovac

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN