Benedikt Höwedes (FC Schalke 04)Foto: über dts Nachrichtenagentur

Schalke-Boss Tönnies: Höwedes-Wechsel nicht in diesem Jahr

Epoch Times23. April 2015 Aktualisiert: 23. April 2015 17:45

Der Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke 04, Clemens Tönnies, hat einen möglichen Wechsel von Abwehrspieler Benedikt Höwedes nach dieser Saison ins Ausland ausgeschlossen: „Dass er einen Wechselwunsch verspürt, kann ich nachvollziehen. Es wird aber nicht in diesem Jahr passieren“, sagte Tönnies dem Sender „Sky“. Zuvor hatte die „Bild“ berichtet, der Vertrag des Schalker Kapitäns beinhalte eine Ausstiegsklausel in Höhe von 17,5 Millionen Euro, die es Höwedes ermögliche, den Verein noch in diesem Sommer zu verlassen.

Zu dem Bericht äußerte Tönnies sich nicht. Zu einer möglichen Verpflichtung von Sami Khedira sagte er: „Es gab Gespräche und beide Seiten könnten es sich vorstellen. Sami Khedira ist ein erfahrener Spieler, der die jungen Talente auf und neben dem Platz führen könnte.“ Schalke wolle sich damit jedoch nicht finanziell übernehmen.

(dts Nachrichtenagentur)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion