+++ WM 2018: Livestream + Liveticker zum Nachlesen: DEUTSCHLAND gewinnt in letzter Minute gegen SCHWEDEN 2:1! +++

Epoch Times23. Juni 2018 Aktualisiert: 23. Juni 2018 23:50
Livestream + Liveticker am 2. Spieltag - 23. Juni: DEUTSCHLAND - SCHWEDEN in Sotschi

DER SPIELPLAN:

WM 2018 live und im Live-Stream + Spielstand: TV-Plan – Auf diesen Sendern sehen Sie alle Spiele live

+++ Liveticker +++

LIVESTREAM Deutschland – Schweden ab 19:00 Uhr:

ARD Sportschau Live – TV

Anstoß: Sa. 23.06.2018 20:00, DeutschlandSchweden 
Stadion: Olympiastadion, Sotschi

Aufstellung:

Deutschland: Neuer – Kimmich, Boateng, Rüdiger, Hector – Kroos, Rudy – Müller, Reus, Draxler – Werner

Trainer: Jürgen Löw

Schweden: Olsen – Lustig, Lindelöf, Granqvist, Augustinsson – Larsson, Ekdal – Claesson, Forsberg – Berg, Toivonen

Trainer: Jane Andersson

Schiedsrichter: Szymon Marciniak (POL)

Deutschlands Schicksalspiel. Wer das Spiel verfolgt hatte, hätte nicht mehr daran gedacht, dass Deutschland das Spiel noch dreht. Insbesondere nach Boateng’s Ausschluss in der 82. Minute. Deutschland startete in den ersten Minuten des Spiels druckvoll. Sebastian Rudy musste nach einem unabsichtlichen Tritt ins Gesicht ausgewechselt werden. Gündogan kam für ihn ins Spiel, doch gleich danach gingen die Schweden nach einem Konter und einem Lupfer von Toivonen mit 1:0 in Führung.

In den zweiten Halbzeit kam Gomez für Draxler und Deutschland begann schon wie in der ersten Hälfte druckvoll. Marco Reus traf auch kurz nach dem Wiederanpiff aus kurzer Distanz zum 1:1. Die Hoffnung lebte bei den Deutschen. Deutschland hatte einen Ballbesitz von 76 % (!), konnte daraus jedoch über weite Teile der zweiten Hälfte nicht Kapital schlagen. Dazu kam noch die Gelb-Rote Karte für Boateng in der 82. Minute. Deutschland warf trotzdem nochmal alles nach vorn und tauschte Brandt für Hector aus, der auch gleich, wie beim Spiel gegen Mexiko, mit einem Hammerschuss für Aufsehen sorgte, jedoch nur Aluminium traf.

In der 5. Minute der Nachspielzeit schien das Schicksal der Deutschen bereits besiegelt zu sein. Zu 10. und unter Druck warfen sie noch einmal alles nach vorne. Nach einem Foul in der Nähe des Strafraums in der 96. Minute wusste man wohl, dass das die letzte Chance für Deutschland sein würde. Kroos trat an und spielte kurz auf Müller, der dann Pass wieder zurücktippte und Kroos zog wunderschön über die Mauer hinweg ins schwedische Kreuzeck. 2:1. Deutschland hatte gewonnen.

Das Vorspiel. Schon die Startelf der Deutschen war ein Statement: Erstmals seit 8 (!) Jahren setzte Joachim Löw Mesut Özil bei einem Großturnier auf die Bank. Bisher stand der Profi des FC Arsenal bei jedem Turnierspiel in der Startelf. Nun kam der Schwenk: Denn Löw musste nach der schwachen Vorstellung gegen Mexiko und dem drohenden WM-Aus ein Zeichen setzen. Er veränderte vor allem das Mittelfeld: Khedira fehlte ebenfalls und wurde durch Sebastian Rudy ersetzt, der jedoch schon nach 30 Minuten verletzt vom Feld musste.

Das Spiel hatte einen spannenden Charakter. Es ist wohl Löw’s Auswechslungen und den unbändigen Willens der Deutschen zu verdanken, dass das Spiel in allerletzter Minute noch gewonnen werden konnte. Deutschland hat vor allem Kroos die nun legitime Hoffnung auf das Achtelfinale zu verdanken.

90+6 min: Aus! Kroos rettet Deutschland! Somit besteht noch Hoffnung auf das Achtelfinale!

90+5 min: TOR FÜR DEUTSCHLAND IN DER LETZTEN MINUTE NACH FREISTOß VON KROOS!

90+2 min: Chance für Schweden. Doch nur ein Schüsschen auf das Tor von Manuel Neuer. Kein Problem für den Keeper.

90 min: Nächste Chance! Brandt trifft wie gegen Mexiko nur den Pfosten nach einem Hammerschuss!

90 min: 5 Minuten werden nachgespielt. Deutschland erhöht nochmal den Druck.

89 min: Freistoß für Deutschland. Wechsel bei Schweden: 9 Berg raus, 22 Thelin rein.

88 min: Topchance für Deutschland! Gomez mit scharfen Kopfball nach Hereingabe von links. Großtat von Olsen – entschärft.

87 min: 3 Hector raus, 20 Brandt rein. Neue Offensivkraft. Löw will das Spiel noch drehen.

86 min: Marcus Berg im Abseits. Glück für Deutschland.

85 min: Trotz einem Mann weniger versucht Deutschland weiterhin mutig nach vorne zu spielen.

84 min: Abstoß Neuer.

83 min: Neuer kann gerade noch nach Freistoß klären. Eckball Schweden.

82 min: Boateng muss vom Feld. Die Gelbe Karte wird spät vergeben, wahrscheinlich nach Absprache mit den Assistenten.

81 min: Foul von Boateng an Berg. Die Schweden fordern die zweite Gelbe Karte für Boateng.

81 min: Timo Werner trifft hart und knapp über das Tor.

80 min: Vermeintlich Großchance für Schweden: Abseits. Rüdiger wär zur Stelle gewesen.

79 min: Offensivfoul von Reus im Strafraum nach Heringabe von Boateng.

77 min: Zweiter Wechsel für Schweden: Torschütze 20 Toivonen raus, 11 Guidetti rein

76 min: Eckball für Schweden. Neuer hält.

74 min: Wechsel bei Schweden: 17 Claesson raus, 21 Durmaz rein.

72 min: Wieder Chance für Deutschland, die im letzten Moment abgefälscht wird. Deutschland macht ordentlich Druck, der (noch) nicht fruchtet.

71 min: Gelbe Karte für Boateng.

70 min: Deutschland kommt immer wieder gefährlich über die Flügel. Die hohen Bälle finden leider keinen Abnehmer oder werden abgefälscht.

68 min: Gomez schießt aus 5 Metern über das Tor – Abseits.

66 min: Scharf Hereingabe von Kimmich. Wird im Fünf-Meter-Raum von Olsen gefährlich nach vorne entschärft – leider steht dort kein Deutscher.

65 min: Toni Kroos‘ Schuss wird abermals abgefälscht. Eckball Nr. 6 für „Die Mannschaft“.

63 min: Immer wieder hohe, weite Bälle auf Seiten Deutschlands. Deutschland drückt aufs Gas. Chance für Kroos aus mittelweiter Entfernung – wird abgefälscht.

61 min: Knappe Abseitsposition bei Großchance für Deutschland nach Hereingabe von Kimmich von rechts.

58 min: Lustig wirft in der Nähe des Strafraums ein. Eine Konterchance resuliert daraus für Deutschland. Schweden klärt ins Aus.

56 min: Chance für Hector. Trifft nicht hart genug. Olsen kann klären.

56 min: Kross wird an der Mittellinie gefoult.

51+52 min: Freistoß für Schweden. Konter für Deutschland. Müller wird gefoult – Vorteil. Lustig bekommt Gelb für das Foul an Müller.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

49 min: Nächste Chance für Deutschland. Abgefälscht und knapp am Tor vorbei. Eckball. Freistoß für Deutschland nach Foul an Reus.

48 min: Tor !! Reus !! Aus kurzer Distanz.

48 min: Einwurf für Deutschland von rechts. Deutschland beginnt druckvoll.

46 min: Anstoß. Draxler bleibt draußen. Gomez kommt rein.

Halbzeit!

45+2 min: Riesenchance für Schweden nach Freistoß mit abschließenden Kopfball im Strafraum. Neuer kann noch klären.

45+2 min: Abstoß Schweden. Die Nachspielzeit (2min) läuft bald ab.

44 min: Riesenchance für Schweden nach einem Konter. Wird nicht konsequent genug zu Ende gespielt und führt daher nicht zum Abschluss. Da war viel Raum in der Defensive der Deutschen offen.

42 min: Weiteres Offensivfoul von Julian Draxler.

40 min: Handspiel der Deutschen im Straufraum der Schweden nach Ecke.

39 min: Weitschuss Gündogan! Großtat des schwedischen Keepers. Müller kommt im Nachschuss nicht richtig ran. Eckstoß für Deutschland.

36 min: Ein hoher Ball von rechts von Kimmich geht übers Tor.

35 min: Offensivfoul von Draxler im Sechzehnmeterraum von Schweden.

33 min: TOR ! FÜR SCHWEDEN ! 1:0 für Schweden !

31 min: Überraschung: Gündogan kommt für Rudy.

30 min: Rudy ist noch immer draußen. Er darf noch nicht rein. Er schmeißt sein Shirt auf den Boden.

26 min: Rudy muss aufgrund einer blutenden Nase raus und sein Trikot wechseln. Deutschland ist zu 10.

25 min: Rudy liegt am Boden und hält sich das Gesicht. Er bekam einen Fuß ins Gesicht – keine Absicht.

24 min: Dritter Eckball im Spiel für Deutschland. Zum ersten Mal nicht kurz ausgeführt. Larrson klärt mit dem Kopf.

22 min: Schweden verteidigt souverän gegen die drückenden Deutschen.

20 min: Hereingabe von Kimmich. Offensivfoul von Draxler im 5-Meter-Raum.

18 min: Chance für Schweden. Boateng blockt ab. Deutschland kontert abermals.

16 min: Nun sind die Deutschen wieder vor dem Tor der Schweden und spielen den Ball von einer Seite auf die andere. Sie kommen nicht unmittelbar vors Tor – die Schweden machen zu.

15 min: Nun kommen die Schweden die ersten Male vor das Deutsche Tor. Weiter Einwurf in den Strafraum von rechts für Schweden. Konter für Deutschland.

14 min: Foul von Sebastian Rudy in gegnerischer Hälfte. Freistoß für Schweden.

12 min: Fehler von Rüdiger mit anschließender Großchance für Schweden. Neuer rettet.

9 min: Chancen im Minutentakt für Deutschland. Werner mit der Großchance aus kurzes Distanz. Geht übers Tor. Eckball.

8 min: Chance für Draxler von links. Zieht flach ab und geht knapp rechts am Tor vorbei.

6 min: Konterchance für Schweden. Wird kurz vorm Sechszehner der Deutschen abgewürgt.

4 min: Zusammenstoß von Hector und Lustig im Kopfballduell. Die Deutschen haben einen starken Zug nach vorn. Die Mannschaft wirkt kompakter und besser organisiert als gegen Mexiko.

3 min: Chance für Deutschland. Eckstoß.

1 min: Weite Flanke links vorm Strafraum von Thomas Müller. Findet keinen Abnehmer. Einwurf für Schweden.

20:00 Uhr: Anstoß!

19:56 Uhr: Nun sind die Schweden dran. Bei beiden Mannschaften singen alle mit.

19:54 Uhr: Die Teams betreten den Rasen. Die Deutsche Hymne beginnt zu ertönen.

19:52 Uhr: Beide Teams stehen im Tunnel und warten auf das GO!

Überraschung: Özil und Khedira werden durch Marco Reus und Sebastian Rudy ersetzt. Insgesamt nimmt Bundestrainer Joachim Löw vier Änderungen in der Startelf gegenüber dem 0:1 gegen Mexiko vor. Für den verletzten Mats Hummels kommt Antonio Rüdiger neu in die Innenverteidigung. Der gegen Mexiko wegen eines Infekts fehlende Jonas Hector kehrt auf die linke Abwehrseite zurück.