Hamilton gewinnt Großen Preis von Kanada – Vettel wird wegen Zeitstrafe zweiter

Epoch Times9. Juni 2019 Aktualisiert: 9. Juni 2019 22:18
Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen von Kanada gewonnen und seine WM-Führung ausgebaut. Der britische Mercedes-Pilot profitierte von einer Fünf-Sekunden-Zeitstrafe gegen Sebastian Vettel.

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen in Montreal gewonnen. Zweiter wurde Sebastian Vettel (Ferrari), der zwar zuerst ins Ziel fuhr, aber aufgrund einer Zeitstrafe auf Platz zwei fiel. Charles Leclerc (Ferrari) nahm in Kanada am Ende den dritten Platz auf dem Podium ein.

Auf den weiteren Plätzen folgten Valtteri Bottas (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull), Daniel Ricciardo (Renault), Nico Hülkenberg (Renault), Pierre Gasly (Red Bull), Lance Stroll (Racing Point) holte auf Rang neun zwei Punkte für die WM-Wertung, Daniil Kwjat (Toro Rosso) auf dem zehnten Platz einen Punkt. Die schnellste Rennrunde holte Bottas. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN