Alvin Kamara (2.v.l) setzte sich mit den New Orleans Saints gegen die Minnesota Vikings durch.Foto: Brett Duke/FR171728 AP/dpa/dpa

Kamara stellt bei New-Orleans-Sieg NFL-Uralt-Rekord ein

Epoch Times26. Dezember 2020 Aktualisiert: 26. Dezember 2020 8:01
Alvin Kamara hat in der amerikanischen Footballliga NFL einen 91 Jahre alten Rekord eingestellt.Beim 52:33-Heimsieg der New Orleans Saints gegen die Minnesota Vikings erlief der 25-Jährige sechs Touchdowns. Diese Anzahl sogenannter Rushing…

Alvin Kamara hat in der amerikanischen Footballliga NFL einen 91 Jahre alten Rekord eingestellt.

Beim 52:33-Heimsieg der New Orleans Saints gegen die Minnesota Vikings erlief der 25-Jährige sechs Touchdowns. Diese Anzahl sogenannter Rushing-Touchdowns war zuvor nur Ernie Nevers im Jahr 1929 gelungen.

Nach zwei Vierteln führten die Saints gegen die personell geschwächte Vikings-Offensive mit 24:14. Nach der Pause holte Minnesota auf und profitierte dabei von einer Interception von Saints-Spielmacher Drew Brees, der insgesamt zwei Pässe in die Hände der Gegenspieler warf. Anschließend legte Kamara aber zwei weitere Touchdowns nach und beendete somit die Playoff-Hoffnungen der Vikings. New Orleans sicherte sich dagegen zum vierten Mal nacheinander den Titel in der NFC-South-Division. (dpa)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion