Kirgisischer Gewichtheber bei Olympia des Dopings überführt

Epoch Times18. August 2016 Aktualisiert: 18. August 2016 17:54

Der kirgisische Gewichtheber Isat Artykow ist des Dopings überführt worden und muss seine bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gewonnene Bronze-Medaille im Gewichtheben abgeben. Dies teilte der Internationale Sportgerichtshof (CAS) am Donnerstag mit. Bei Artykow wurde demnach die verbotene Substanz Strychnin nachgewiesen.

Daraufhin wurde er von den Olympischen Spielen ausgeschlossen. Weitere Sanktionen gegen ihn sollen vom Weltverband der Gewichtheber (IWF) bestimmt werden. Artykow ist der erste Medaillengewinner bei diesen Olympischen Spielen, der des Dopings überführt wurde.

(dts Nachrichtenagentur)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte