Konstrukteurs-WM: Vettel will Mercedes harte Zeit bereiten

Epoch Times8. November 2018 Aktualisiert: 8. November 2018 17:36
Sebastian Vettel setzt seine vagen Hoffnungen im Formel-1-Kampf um die Konstrukteurs-WM auch auf den launischen Kurs in São Paulo.„Interlagos hat etwas Magisches an sich, manche Dinge passieren hier einfach“, sagte der Ferrari-Star am…

Sebastian Vettel setzt seine vagen Hoffnungen im Formel-1-Kampf um die Konstrukteurs-WM auch auf den launischen Kurs in São Paulo.

„Interlagos hat etwas Magisches an sich, manche Dinge passieren hier einfach“, sagte der Ferrari-Star am Donnerstag vor dem vorletzten Grand Prix dieser Saison in Brasilien. Nicht zuletzt auch aufgrund des wechselhaften Wetters hat es auf dem Autódromo José Carlos Pace immer mal wieder Überraschungen gegeben.

Zwei Grand Prix vor dem Saisonende hat Mercedes bei noch 86 möglichen Zählern schon üppige 55 Punkte Vorsprung auf Ferrari. Holen Vettel und sein Teamkollege Kimi Räikkönen in Interlagos nicht mindestens 13 Punkte auf, geht der Konstrukteurstitel wie auch schon in den vergangenen vier Jahren an die Silberpfeile.

Ferrari war zuletzt „wieder wettbewerbsfähiger, hoffentlich können wir das beibehalten, hier und in Abu Dhabi wettbewerbsfähig zu sein und ihnen eine harte Zeit zu bereiten“, sagte Vettel weiter. Zwei Wochen nach der erneuten Niederlage im Kampf um die Fahrer-WM gegen Lewis Hamilton betonte der Deutsche: „Wir versuchen natürlich das Beste zu geben, was wir können. Wir kämpfen noch um die Konstrukteurs-WM, und darauf konzentrieren wir uns.“ (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion