Leclerc holt Ferrari-Pole in Monza – Vettel nur Vierter

Epoch Times7. September 2019 Aktualisiert: 7. September 2019 16:24
Charles Leclerc hat die Pole Position für das Ferrari-Heimrennen in Monza geholt. Sechs Tage nach seinem Premierensieg in der Formel 1 verwies der Monegasse WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton im Mercedes um 39 Tausendstelsekunden auf den zweiten Platz…

Charles Leclerc hat die Pole Position für das Ferrari-Heimrennen in Monza geholt. Sechs Tage nach seinem Premierensieg in der Formel 1 verwies der Monegasse WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton im Mercedes um 39 Tausendstelsekunden auf den zweiten Platz.

Dritter wurde Valtteri Bottas im zweiten Silberpfeil. Sebastian Vettel muss im zweiten Ferrari den Großen Preis von Italien an diesem Sonntag (15.10 Uhr/Sky und RTL) von der vierten Startposition in Angriff nehmen. Nico Hülkenberg belegte in der Qualifikation, die mit einer kuriosen Runde fast in Steher-Manier endete, im Renault den sechsten Platz. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN