Hamburger SV vs Bayer Leverkusen Heute im Live-Stream: Bundesliga 10. Spieltag, Spielplan, Ergebnisse-Tabelle, Live-Übertragung auf Sky

Epoch Times1. November 2014 Aktualisiert: 1. November 2014 13:51

Am 10. Spieltag empfangen die Rothosen Heute Nachmittag Bayer 04 Leverkusen. Auch Valon Behrami ist nach seinem verpassten Spiel gegen den FC Bayern wieder dabei. 

Heute, Samstag, den 01.11. wird der 10. Spieltag der Bundesliga fortgesetzt. Weitere viel Spiele finden heute noch statt: VfB Stuttgart vs VfL Wolfsburg (15:30), Mainz 05 vs Werder Bremen (15:30), Hannover 96 vs eintracht Frankfurt (15:30) und Bayern München vs Borussia Dortmund (18:30). 

Live-Übertragung des 10. Spieltages auf Sky und online Live-Stream

Die Spiele der Bundesliga werden auf Sky live übertragen. Nur der Bezahlsender Sky Bundesliga HD besitzt die Rechte, um alle Spiele der 1. Bundesliga im Live-Stream oder TV zu zeigen. Bei den TV-Rechten von Sky handelt es sich weitestgehend um Exklusivrechte. 

Nachfolgend sind die aktuelle Liste der Fußballspiele die an diesem Wochenende vom Freitag den 24.10.2014 bis Sonntag den 26.10.2014 live im deutschen Fernsehen oder im Internet als Live-Stream übertragen werden. Bei den Live-Streams wurde eine Vorauswahl getroffen, wo man weitere Livestream-Übertragungen für diesen Tag finden kann. 

Wenn man sich über das Live Fußball-Angebot von Sky informieren möchtet und erfahren will in welchem Paket welche Fußballspiele gezeigt werden, ist diese Sky Info Seite auch hilfreich. 

Hamburg SV: Kämpfen wie ein Behrami

Mit kurzer Hose kommt Valon Behrami an diesem schon recht frischen Herbsttag zum Termin mit HSV total! in den altehrwürdigen Spielertunnel, der noch ein Relikt aus alten Zeiten des Volksparstadions ist. Behrami, der die Kälte mit einem warmen Lächeln überspielt, ist kein Relikt, sondern erst zu Beginn dieser Saison vom SSC Neapel an die Elbe gewechselt. Seitdem hat er sich im Rekordtempo ein hohes Ansehen in der Mannschaft erarbeitet und seine Meinung wird von Trainer Joe Zinnbauer sehr geschätzt. Am Mittwoch fehlte er im Pokal gegen den FC Bayern München wegen Wadenproblemen. Gegen Bayer 04 Leverkusen soll er morgen (01.11., ab 15.15 Uhr live im HSV-Ticker) in der Bundesliga wieder die Federführung im Mittelfeld der Hamburger übernehmen. Mit seiner ihm eigenen Härte und Kompromisslosigkeit. 

„Ich will sagen können, dass ich alles gegeben habe“

Dass auch sein Trainer kompromisslos sein kann, erfuhr der Schweizer Nationalspieler gleich in seiner ersten Trainingseinheit unter Joe Zinnbauer. Dieser ließ ihn in den letzten Minuten jener Einheit nicht mehr mitmachen, weil er bei Behrami Unkonzentriertheit bemängelte. Doch das ist längst vergessen. Mittlerweile sieht man die beiden häufig beieinander stehen, diskutieren, beratschlagen. „Wir kannten uns nicht, unsere Charaktere nicht. Aber ab diesem Erlebnis war alles gut. Ich hatte vor 15 Jahren mal mit einem Menschen einen ordentlichen Streit – seitdem ist dieser Mensch mein bester Freund“, verrät der 29-Jährige HSV total! und suggeriert, wie eng der Draht zu seinem Chef geworden ist. „Ich verstehe jetzt, was er will und mache zu hundert Prozent das, was er braucht und was gut für die Mannschaft ist.“ Behrami wusste vor seinem Wechsel nach Hamburg um die schwierige Situation, der er sich stellen wollte und die er nun vollends annimmt. „Ich mag diese Verantwortung. Wenn es aber bald besser läuft, möchte ich aber nicht mehr so im Mittelpunkt stehen“, sagt der in Italien und England zum Führungsspieler gereifte Profi bescheiden. 

Noch aber steht der blondgefärbte Behrami im Mittelpunkt, auch wegen seiner zentralen Position im defensiven Mittelfeld. „Er ist unser neuer Chef“, adelte sein Nebenmann auf der "Sechs", Tolgay Arslan, den Familienvater Behrami, der auf dem Feld alles andere als sentimental auftritt und über sich selbst als Spieler sagt: „Die Leute können sagen, der schießt keine Tore, der gibt keine Vorlagen, aber sie sollen sagen, er hat hundert Prozent gegeben. Und wenn ich abends nach Hause fahre, will ich sagen können, dass ich alles gegeben habe. Ich komme aus dem Kosovo. Von meiner Familie, die ein Leben lang hart gearbeitet hat, habe ich das mitbekommen. Ich fühle mich nicht gut, wenn ich nicht alles gegeben habe. Dann läuft etwas falsch.“ 

Bundesliga 10. Spieltag 2014/15 Fr. 31.10. bis So. 02.11.2014

Anpfiff Heim Gast Ergebnis
Fr. 20:30 Schalke 04    FC Augsburg  1:0
Sa. 15:30    VfB Stuttgart  VfL Wolfsburg  -:-
Sa. 15:30 Hamburger SV  Bayer Leverkusen  -:-
Sa. 15:30 FSV Mainz 05   Werder Bremen -:-
Sa. 15:30 Hannover 96 Eintracht Frankfurt  -:-
Sa. 18:30 Bayern München  Borussia Dortmund    -:-
So. 15:30 Borussia M’gladbach   1899 Hoffenheim -:-
So. 15:30 1. FC Köln  SC Freiburg  -:-
So. 17:30 SC Paderborn    Hertha BSC      -:-

Ergebnisse-Tabelle nach dem 9. Spieltag

Rang Verein Spiele   TD   PKT 
1. Bayern München 9 +19 21
2 Borussia M’gladbach 9 +8 17
3. VfL Wolfsburg     9 +7 17
4 1899 Hoffenheim 9 +6 17
5. Bayer 04 Leverkuse   9 +3 16
6. FSV Mainz 05 9 +2 14
7. Hannover 96 9 -5 13
8. SC Paderborn  9 +1 12
9. FC Augsburg  9 0 12
10. 1. FC Köln   9 0 12
11. Eintracht Frankfurt 9 -1 12
12. Schalke 04 9 0 11
13. Hertha BSC   9 -2 11
14. VfB Stuttgart  9 -5 9
15. Borussia Dortmund 9 -5 7
16. Hamburger SV 9 -9 6
17. SC Freiburg 9 -6 5
18. Werder Bremen 9 -13 4

 (dpa/mz)

 Quelle: hsv.de

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN