3:1! Dortmund dreht eindrucksvoll Bundesliga Partie in Köln

Epoch Times23. August 2019 Aktualisiert: 23. August 2019 22:52
Spannendes Duell in Köln! Der 1. FC Köln kämpfte gegen die Borussia aus Dortmund. Der Titelaspirant mit Trainer Lucien Favre gewinnt mit 3:1 in Köln und zeigt seine Kaltschnäuzigkeit. Dortmund bleibt vorerst mit dem Punktemaximum Tabellenführer der Bundesliga.

Borussia Dortmund zeigt in Köln seine Titelambitionen. Die Hausherren spielten von Beginn an stark und drängten die Dortmunder immer mehr zurück. Die Folge war das 1:0 für die Kölner. Drexler scorte in Minute 28 das 1:0 für die Gastgeber. Ein verdienter Treffer, denn Köln spielte bis dahin besser als der BVB.

Die Dortmunder verschliefen die Erste Halbzeit. Zur Pause stand es 1:0 für den 1. FC Köln. Jedoch in Hälfte 2 drehte der Titelaspirant auf. Der Druck in Richtung Kölner Tor wurde immer größer. Die Dortmunder konnten dann durch Sancho in Minute 70 ausgleichen. Auch hier zeichnete sich der Treffer lange ab.

Dortmund drückte Köln an die Wand

Für den 1. FC Köln kam es aber noch dicker. Die Elf von Trainer Achim Beierlorzer wollte das Remis über die Zeit bringen. Vergebens, denn die Dortmunder erhöhten nach einem starken Konter auf 2:1 durch Hakimi. Knapp vor Schluss fixierte Alcacer die Entscheidung im Spiel. Dortmund steht damit mit dem Punktemaximum an der Tabellenspitze. Köln hingegen musste die zweite Pleite im zweiten Bundesligaspiel einstecken. (cs)

++++ Der Liveticker zum Nachlesen ++++

FC Köln – Borussia Dortmund 1:3 (1:0)

Tore: 1:0 Drexler (28.), 1:1 Sancho (70.), 1:2 Hakimi (86.), Alcacer (90.).

90 Spielminute: Spielende.

90 Spielminute: Tooooooor für Dortmund. Alcacer sorgt für das 3:1!
Dortmund macht in der Nachspielzeit alles klar. Alcacer trifft zum 3:1 Endstand. Konter der Dortmunder. Sancho spielt auf Alcacer und der lässt Horn keine Chance.

88 Spielminute: Die Taktik von Köln ging doch nicht auf. Dortmund führt knapp vor Schluss mit 2:1.

86 Spielminute: Toooooooooooor für Dortmund. Torschütze Hakimi!
Dortmund dreht die Partie in Köln kurz vor Schluss! Hakimi sticht zum 2:1 zu. Die Borussen schaffen doch noch den Turnaround. Flanke von rechts auf Hakimi. Der stürmt in den Strafraum und köpft aus vollem Lauf zum 2:1 ein.

85 Spielminute: Die Schlussphase ist hart. Viele Fouls in dieser Spielphase. Wechsel bei Dortmund: Hazard geht, es kommt Brunn Larsen.

82 Spielminute: Wechsel bei Köln: Modeste geht, es kommt Höger. Die Defensive wird forciert.

80 Spielminute: Köln setzt nun alles auf die Defensive. Die Domstädter wollen den derzeitigen Spielstand über die Zeit retten.

77 Spielminute: Shkiri holt sich den Ball von Hummels ab. Weitschuss vom Kölner Spieler! Klar über das Tor.

75 Spielminute: Jetzt ist Dortmund in dieser Schlussphase das stärkere Team. In dieser Phase würde das 2:1 für den BVB niemanden überraschen.

72 Spielminute: Köln wechselt: Schindler geht, es kommt Kainz.

71 Spielminute: Tooooooooor für Borussia Dortmund! Torschütze Sancho!

Eckball für den BVB. Hazard spielt kurz zu Sancho. Der wird im Strafraum nicht attackiert und jagt den Ball mit links ins tor. Verdienter Ausgleich für Dortmund.

70 Spielminute: Reus und Witsel spielen sich stark vorne fest. Dortmund drückt weiterhin. Ein Angriff von Reus wird abgefangen.

67 Spielminute: Jetzt wird es immer spannender. Dortmund drückt in Richtung Kölner Tor. Das 1:1 liegt hier in der Luft.

65 Spielminute: Top Parade von Kölns Torhüter Horn! Brandt spielt Reus ideal an. Der Dortmunder steht im Strafraum vor Horn aber der Keeper macht den Raum sicher zu. Reus hat keine Chance beim Abschluss.

62 Spielminute: Wechsel bei Dortmund: Schulz und Weigl gehen, es kommen Hakimi und Brandt.

60 Spielminute: Der neue Mann Terodde stiehlt sich den Ball von Schulz. Pass auf Modeste, der verdribbelt sich und holt zumindest eine Ecke heraus. Danach liegt der Ball im Tor, aber der Treffer zählt nicht. Offensivfoul.

57 Spielminute: Topchance für Alcacer! Fast der Ausgleich für die Borussia aus Dortmund. Flanke von Hazard. Der Ball kommt zu Alcacer. Aus der Drehung legt er einen tollen Schuss im Strafraum ab. Kölns Torhüter bleibt im Duell mit einer Parade Sieger.

54 Spielminute: Wechsel bei Köln: Cordoba geht und es kommt Terodde.

53 Spielminute: Mats Hummels packt einen satten Weitschuss aus. Der Ball geht klar vorbei.

51 Spielminute: Modeste köpft knapp vom Elferpunkt aufs Tor. Gefährlicher Versuch, der dann doch bereinigt wird.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

50 Spielminute: Dortmund sollte man trotz der Lethargie des BVB niemals abschreiben. Witsel, Hazard und Co können ein Spiel überaus schnell drehen.

48 Spielminute: Konter von Drexler und Cordoba. Drexler spielt vorne Modeste an aber der Schuss vom Stürmer geht in das Außennetz. Erstes Zeichen der Kölner in Hälfte 2.

46 Spielminute: Es geht weiter. Freuen wir uns auf spannende 45 Minuten. Keine Wechsel in der Pause.

46 Spielminute: Start Zweite Halbzeit

21:18 Uhr: Der 1. FC Köln bietet im eigenen Stadion eine engagierte Leistung und führt zur Pause verdient mit 1:0. Dortmund spielte lange Zeit stark, konnte aber vorne keine Topchancen erspielen. Einzig ein Freistoß von Marco Reus steht auf der Habenseite des BVB. Anders das Bild beim 1. FC Köln. Die Hausherren spielten sich so manch gute Torchance heraus und gingen auch durch Drexler nach einer Ecke in Führung.

45 Spielminute: Ende Erste Halbzeit.

44 Spielminute: Fast ein dicker Patzer von Dortmund Keeper Bürki. Den angreifenden Cordoba kann der Torhüter nicht ausspielen. Cordoba geht dazwischen, kann aber keinen starken Schuss setzen. Es gibt danach auch Gelb für Verstraete (Köln).

42 Spielminute: Dortmund ist knapp vor der Pause ein Schatten seiner selbst. Das ist man vom BVB nicht gewohnt. Die Dortmunder schaffen kaum eine gefährliche Aktion, obwohl man in vielen Aktionen sieht, dass die Borussen in spilerischer hinsicht besser sind und mehr zu bieten hätten.

39 Spielminute: Hector und Schindler mit einer Aktion. Letzterer jagt den Ball dann klar am Tor per Weitschuss vorbei.

38 Spielminute: Spielerisch bleibt Dortmund weiterhin besser aber die Effizienz fehlt dem BVB. Köln bleibt brav innerhalb der taktischen Vorgabe. Hinten dicht und im Spiel nach vorne schnell kontern.

35 Spielminute: Das muss nicht sein… Pyros fliegen in den Rang Fans.

33 Spielminute: Es wird doppelt spannend. Dortmund drückt in Richtung Kölner Tor. Übrigens: Die dortmunder sind schon wieder im Rückstand. Kann man sich auch heute mit einem Sieg verabschieden? Es wird nicht einfach für den BVB.

30 Spielminute: Tolle Phase der Kölner. Die Gastgeber gehen durchaus verdient in Führung. Dortmund ist nun gefordert.

28 Spielminute: Tooooooooor in Köln. Die Hausherren gehen durch Drexler in Führung!
Wow, die Kölner machen hier das 1:0. Starke Aktion der Gastgeber. Dominick Drexler scort das 1:0 für den 1. FC Köln. Eine Ecke der Kölner wird per Kopf verlängert. Am langen Eck steht Drexler frei und nickt ein.

26 Spielminute: Es steht noch immer 0:0. Im Grunde klar, denn die Kölner spielen stark hinten und machen vorne durchaus Druck. Dortmund hat mehr anteile, bleibt aber vorerst vorne wenig gefährlich.

23 Spielminute: Hazard holt über links einen Freistoß heraus. Der Dortmunder Spieler bleibt am Boden, kann aber weiterspielen. Freistoß für die Gäste.

20 Spielminute: Hector! Der 1. FC Köln hat die nächste Top Aktion. Der Kölner Spieler ist halblinks frei und zieht scharf ab. Toller Schuss aber der Ball zieht an der langen Ecke vorbei.

18 Spielminute: Fast zeigt sich der FC Köln mit einer Torchance. Und die ist nicht schlecht. Modeste wird rechts geschickt, er spielt mit einem flachen Pass ins Zentrum aber Cordoba verpasst das Zuspiel denkbar knapp.

15 Spielminute: Chance für den BVB! Eine Ecke kommt hoch ins Zentrum und Mats Hummels schraubt sich gut hoch. Knapp köpft er über das Tor.

14 Spielminute: Das Bild zeigt sich nun ausgeglichen. Dortmund macht mehr für das Spiel. Köln reagiert mehr, ist aber im Konter überaus gefährlich. Anthony Modeste wird bei den Domstädtern immer wieder gesucht. Die Fans stehen klar hinter ihrem „Effzeh“.

11 Spielminute: Wieder die Dortmunder. Jetzt kommt man aus der mitte heraus. Schnell wird das Mittelfeld überbrückt und schon ist man vor dem Strafraum. Alcacer läuft sich aber fest. Köln wartet immer noch auf seine Kontermöglichkeiten.

9 Spielminute: Die Angriffe der Gäste sind noch überschaubar. Oftmals kommt der BVB über rechts nach vorne. Aber wie bereits erwähnt: Köln attackiert erfolgreich früh.

7 Spielminute: Es bleibt beim starken Beginn von Köln. Viele Zweikämpfe werden vom Außenseiter gewonnen. Dortmund muss sich etwas einfallen lassen.

5 Spielminute: Die erste Ecke im Spiel holen die Kölner heraus. Die Hereingabe wird von der BVB Abwehr sofort per Kopf geklärt. Trotzdem: Köln wirkt zu Beginn bissiger.

3 Spielminute: Vor knapp einer Woche stand es beim Spiel der Dortmunder bereits 1:1. Derzeit zeigt die Tafel noch 0:0 an. Aber das kann sich bekanntlich schnell ändern…

2 Spielminute: Erster Anflug einer Torchance. Dortmund kommt über Witsel, der vorne Alcazer bedienen will. Abgefangen und schon fahren die Kölner einen letztendlich erfolglosen Konter.

1 Spielminute: Der Ball rollt in Köln. Freuen wir uns auf eine spannende Bundesliga Partie.

20:30 Uhr: Spielbeginn

20:25 Uhr: In Kürze geht es im RheinEnergie Stadion zu Köln los. Die Spieler stehen bereits am Spielfeld.

20:20 Uhr: Der Schweizer Trainer des BVB fürchtet nur eine Taktik beim 1. FC Köln: Das Pressing. Die Kölner attackieren früh und werden so das Konzept der Dortmunder stören wollen. Man darf gespannt sein, was der BVB dagegen auf Lager hat.

20:15 Uhr: Die Spieler machen sich schon bereit für die bevorstehende Partie. Zur Erinnerung: Ab 20:30 Uhr geht es in Köln los.

20:10 Uhr: Dortmunds Übungsleiter Lucien Favre bringt es vor dem Spiel auf den Punkt: Für ihn ist der 1. FC Köln „bereit, bereiter“ als der FC Augsburg in der Vorwoche. Dortmund wird heute mit mehr Gegenwehr rechnen müssen.

20:05 Uhr: Schiedsrichter ist im Kölner RheinEnergieStadion Christian Dingert. Das Stadion wird heute einem Hexenkessel gleichen. Besonders gegen den BVB will man eine Top Leistung abgeben.

20:00 Uhr: Kölns Trainer Achim Beierlorzer ist vor der Partie bis in die Haarspitzen motiviert. Und das hat er auch seinen Schützlingen weiter gegeben. Heute zählt gegen Dortmund nur Druck, Einsatz und Laufbereitschaft. Mit viel Elan will man dem BVB entgegen treten.

19:57 Uhr: Die Vorzeichen für dieses Spiel könnten kaum unterschiedlicher sein. Köln will einzig und allein in der Bundesliga bleiben. Für Dortmund zählt in dieser Saison nur der Meistertitel.

19:55 Uhr: Die Partie verspricht Spannung. In den letzten direkten Duellen gab es stets Tore zu bejubeln.  Wir können uns auf eine ereignisreiche Bundesliga Partie einstellen.

19:50 Uhr: Vor dem Spiel traf sich die rot-weiße Kölner Fußballgemeinde zum Stelldichein im Kölner Dom.


19:47 Uhr: Für die Kölner geht es heute um sehr viel. Die Geißböcke wollen nicht mit einer zweiten Niederlage in die Bundesliga starten. Dortmund hingegen will den Titelanspruch untermauern.

19:43 Uhr: Die Aufstellung des 1. FC Köln:

19:40 Uhr: Die Aufstellung von Borussia Dortmund:

++++ Liveticker startet ++++

Borussia Dortmund muss innerhalb der zweiten Bundesliga Runde beim 1. FC Köln ran. Beide Seiten haben nach dem Auftakt in der Bundesliga in den kommenden Runden einiges vor. Während die Borussia einen klaren Auftaktsieg zuhause feiert, musste sich der 1. FC Köln bei Wolfsburg geschlagen geben.

„Wir sind auf alles vorbereitet“, versicherte BVB Trainer Lucien Favre. Der Schweizer will in dieser Saison endlich den Titel mit Dortmund holen. Beim Auftakt gegen Augsburg konnten die Dortmunder das Spiel nach Belieben gestalten – obwohl man schnell in Rückstand geriet. Davon wollen sich Mats Hummels und seine Defensivkollegen nicht aus dem Konzept bringen lassen.

Köln verspricht Kampf und Hexenkessel

Der 1. FC Köln will die Auftaktniederlage vor den eigenen Fans vergessen machen. Mit einem vollen Erfolg gegen die Dortmunder würde man ein Ausrufezeichen setzen. Dafür holt sich die gesamte Kölner Fußball Familie Beistand von ganz oben. Vor dem Spiel trifft man sich zum rot weißen Gottesdienst im Kölner Dom.

Kölns Trainer Achim Beierlorzer verspricht im Vorfeld einen heißen Tanz. Sein Team werde „das Herz in die Hand nehmen und voll auf Attacke spielen.“ Der Kölner Trainer will von seiner Elf mehr sehen als gegen Wolfsburg. Mutig nach vorne spielen und viel Einsatzwille. Mit dieser Taktik soll der Erfolg gegen Dortmund gelingen. Ab 20:30 Uhr gibt es bei EpochTimes wieder den Bundesliga Liveticker. (cs)

  • Köln – Dortmund 2:3
  • Dortmund – Köln 5:0
  • Dortmund – Köln 0:0
  • Köln – Dortmund 1:1
  • Dortmund – Köln 2:2
  • Köln – Dortmund 2:1