Schuster zum Klima: «Es wird definitiv schwieriger»

Epoch Times18. März 2019 Aktualisiert: 18. März 2019 7:39
Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster sieht den Wintersport in der Zukunft vor großen Herausforderungen.„Ich bin natürlich kein Klima-Wandel-Leugner. Man sieht es eindeutig: Die Bedingungen auf der Welt ändern sich und es wird definitiv in…

Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster sieht den Wintersport in der Zukunft vor großen Herausforderungen.

„Ich bin natürlich kein Klima-Wandel-Leugner. Man sieht es eindeutig: Die Bedingungen auf der Welt ändern sich und es wird definitiv in Zukunft schwieriger werden“, sagte Schuster der Deutschen Presse-Agentur. Warme Temperaturen und Schneemangel haben in den vergangenen Jahren in den verschiedenen Wintersportdisziplinen vermehrt zu Absagen und Verschiebungen geführt.

Speziell im Skispringen gab es aber auch Regelanpassungen wie eine Wind-Anlauf-Regel oder die Einführung spezieller Anlaufspuren. Im Sommer wird inzwischen auf Matten gesprungen. Doch Schuster, der zum Saisonende nach elf Jahren sein Amt als Cheftrainer beim Deutschen Skiverband (DSV) niederlegt, sieht die Probleme nicht nur wetterbedingt. „Es wird auch schwieriger werden, die Sportart in verschiedenen Ländern am Leben zu erhalten“, sagte der 49-Jährige.

Es gebe sechs Nationen, die das Niveau im Weltcup enorm nach oben schrauben. Das sei auch gefährlich, verdeutlichte Schuster: „Man muss schon aufpassen, dass man nicht nur das Big Business sieht, sondern auch die Strukturen aufrechterhält in den Ländern. Man braucht immer wieder neue Leute, die die Sportart betreiben.“ (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN