Südamerikameister Chile schlägt Ecuador

Epoch Times22. Juni 2019 Aktualisiert: 22. Juni 2019 7:05
Titelverteidiger Chile hat Ecuador bei der Südamerikameisterschaft mit 2:1 (1:1) geschlagen. Bereits in der 8. Minute ging die Mannschaft von Nationalcoach Reinaldo Rueda in Salvador durch einen Treffer von José Fuenzalida in Führung.Enner…

Titelverteidiger Chile hat Ecuador bei der Südamerikameisterschaft mit 2:1 (1:1) geschlagen. Bereits in der 8. Minute ging die Mannschaft von Nationalcoach Reinaldo Rueda in Salvador durch einen Treffer von José Fuenzalida in Führung.

Enner Valencia gelang in der 26. Minute der Ausgleich für Ecuador. In der 51. Minute traf Alexis Sánchez zum Endstand.

Mit sechs Punkten führt Chile nun die Tabelle der Gruppe C an. Ecuador ist nach zwei Niederlagen noch immer punktlos. Zum Abschluss der Gruppenphase trifft Chile am Montag in Rio de Janeiro auf Rekordmeister Uruguay. Ecuador spielt zeitgleich in Belo Horizonte gegen Japan. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN