Tennis-Ass Djokovic spielt sich in Rom ins Viertelfinale

Epoch Times18. September 2020 Aktualisiert: 18. September 2020 17:47
Der Tennis-Weltranglistenerste Novak Djokovic ist beim ATP-Turnier in Rom trotz anfänglicher Mühe ins Viertelfinale eingezogen.Der 33 Jahre alte Serbe setzte sich im Achtelfinale gegen seinen Landsmann Filip Krajinovic 7:6 (9:7), 6:3 durch. In…

Der Tennis-Weltranglistenerste Novak Djokovic ist beim ATP-Turnier in Rom trotz anfänglicher Mühe ins Viertelfinale eingezogen.

Der 33 Jahre alte Serbe setzte sich im Achtelfinale gegen seinen Landsmann Filip Krajinovic 7:6 (9:7), 6:3 durch. In der Runde der besten acht trifft Djokovic nun entweder auf den Deutschen Dominik Koepfer oder auf Lorenzo Musetti aus Italien.

Der 17-malige Grand-Slam-Sieger, der bei den US Open im Achtelfinale wegen einer Unsportlichkeit disqualifiziert worden war, hatte mit dem Weltranglisten-29. zunächst einige Mühe und kassierte direkt im ersten Aufschlagsspiel ein Break. Den ersten Satz gewann Djokovic schließlich im Tiebreak, ehe er nach 2:07 Stunden einen Matchball verwandelte. Der Serbe strebt bei dem Sandplatz-Turnier in Italiens Metropole bereits seinen 36. Masters-Titel an.

Zuvor waren bei dem Vorbereitungsturnier auf die French Open bei den Damen die top-gesetzte Simona Halep und Titelverteidigerin Karolina Pliskova ins Viertelfinale eingezogen. Die 28 Jahre alte Rumänin Halep bezwang Dajana Jastremska aus der Ukraine mit 7:5, 6:4. Die French Open beginnen am 27. September in Paris. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN