Zverev in London nach Sieg gegen Federer im Finale

Epoch Times17. November 2018 Aktualisiert: 17. November 2018 16:52
Alexander Zverev hat bei der ATP-WM in London überraschend das Endspiel erreicht.Der 21-Jährige gewann sein Halbfinale gegen sein großes Vorbild Roger Federer mit 7:5, 7:6 (7:5) und steht damit als erster Deutscher seit Boris Becker vor 22…

Alexander Zverev hat bei der ATP-WM in London überraschend das Endspiel erreicht.

Der 21-Jährige gewann sein Halbfinale gegen sein großes Vorbild Roger Federer mit 7:5, 7:6 (7:5) und steht damit als erster Deutscher seit Boris Becker vor 22 Jahren beim Abschluss der Tennis-Saison im Finale. Zverev nutzte nach 1:34 Stunden seinen zweiten Matchball. Im Endspiel am Sonntag trifft der gebürtige Hamburger auf den Gewinner des zweiten Halbfinales zwischen dem serbischen Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic und Kevin Anderson aus Südafrika. Im sechsten Duell mit Federer war es für die deutsche Nummer eins der dritte Sieg. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN