Schlagwort

Abfall

">

35.000 Helfer sammeln tonnenweise Müll von Flussufern

Zehntausende haben das prächtige Wetter genutzt, um die Ufer von Rhein, Ruhr und Mosel aufzuräumen. Vom Fahrrad bis zu Unmengen Atemmasken - 320 Tonnen Müll sind nach Veranstalterangaben... Mehr»
">

Hersteller sollen für Plastikmüllentsorgung zahlen

Hersteller von Wegwerfartikeln sollen kräftiger zur Kasse gebeten werden, aber wie dies im Detail geschehen soll, muss noch geklärt werden. Mehr»
">

Ölpreis macht Plastik billig: Recycling lohnt nicht mehr

Der niedrige Preis für Rohöl und damit auch Plastik setzt die Recyclingbranche in Deutschland unter Druck. Nun schlägt die zuständige Behörde Alarm und fordert Hersteller auf, recyceltes Material... Mehr»
">

Neue Käfer fressen Styropor, könnten Recycling-Problem lösen

Polystyrol ist bekanntermaßen schlecht abbaubar und macht etwa 6 Prozent des weltweiten Müllaufkommens aus. Käferlarven von der Koreanischen Halbinsel könnten sich das Problem wortwörtlich auf... Mehr»
">

Windkraftanlagen sind grün – aber nicht recycelbar

20 Jahre nach Inbetriebnahme endet in den nächsten Jahren die Förderung unzähliger Windkraftanlagen. Bis heute gibt es jedoch kein industrielles Verfahren zum Recycling der Rotorblätter. In den... Mehr»
">

Das Aus für Einwegplastik naht – Verbot kommt Mitte 2021

Imbissbuden ohne Plastik-Gabel, Partys ohne Plastik-Trinkhalme, der Kaffee auf die Hand ohne Plastik-Rührstäbchen: Das soll in der EU ab Sommer 2021 Alltag werden. Das Verbot ist in Brüssel längst... Mehr»
">

Verbot für viele Einweg-Plastikartikel rückt näher – sie machen 10 Prozent des Mülls aus

Das Verbot von Plastikbesteck, Plastik-Wattestäbchen und Einwegbecher aus Styropor rückt näher. Die Bundesregierung bringt heute die Umsetzung der EU-Richtlinie in den Bundestag ein. Allerdings... Mehr»
">

Müllabfuhr bald seltener oder deutlich teurer: Wie Klima-Ideologie sich auf die Entsorgung auswirkt

Auf Bundesebene wird zurzeit das geplante Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) diskutiert, das eine nationale Ergänzung zum EU-Emissionshandel darstellen soll. Auch die Müllverbrennung soll... Mehr»
">

Plastik feiert Comeback in Privathaushalten durch Corona-Krise

Mit den Hygieneregeln in der Corona-Krise wird auch wieder mehr Plastik genutzt - etwa als Schutzscheibe im Supermarkt oder Verpackung für Essen. Das macht sich auch beim Müll bemerkbar. Mehr»
">

Aus Algen-Altöl: Nachhaltige Rohstoffe für „grünen“ PU-Schaum und Spezialchemikalien

Von flexiblen Kunststoffen bis hin zu Geschmacks- und Duftstoffen – Wissenschaftler der UC San Diego entwickeln eine wirtschaftliche Methode zur Herstellung von „grünem“ Polyurethan aus Altöl... Mehr»
">

Viel reden, wenig tun: Umweltschutz wird in den Pausen der Klimakonferenz zur Nebensache

Während Bundesentwicklungsminister Gerd Müller die ausufernde Entwicklung der UN-Klimakonferenz kritisiert, wird in Madrid fleißig über die Klimaveränderungen diskutiert - getan wird jedoch... Mehr»
">

Kohleausstieg lässt Hausmüllentsorgung teurer werden

Bisher wurde Hausmüll in Braunkohlekraftwerken mitverstromt. Mit dem Kohleausstieg wird das nicht mehr möglich sein: Andere Verbrennungsanlagen müssen her – und damit werden Verbraucher für... Mehr»
">

Regierung will Kampf gegen Lebensmittelabfälle vorantreiben

Im reichen Deutschland landen tonnenweise Nahrungsmittel im Abfall, dabei wäre vieles noch zu genießen. Die Politik will gegensteuern und zu konkreten Schritten kommen. Das richtet sich nicht nur an... Mehr»
">

Bundesregierung: Plastiktüten sollen heute verboten werden

Mit der Plastiktüte an der Ladenkasse soll bald Schluss sein: Die Bundesregierung will an diesem Mittwoch ein Verbot der Tragetaschen aus Kunststoff auf den Weg bringen. Bei dem Gesetzentwurf von... Mehr»
">

Tiroler Bäcker brennt Gin aus „Brot von gestern“

In der Lebensmittelproduktion sind die Abfälle oft so viel, dass man gar nicht weiß, wohin damit. Ein Tiroler Bäcker geht bei der "Entsorgung" ganz andere Wege und verwandelt altes Brot in Gin. Mehr»
">

Gestrandet auf 10.000 Plastikflaschen – Der Hilferuf einer Meerjungfrau

10.000 Plastikflaschen klingen nicht viel? - Das füllt einen ganzen LKW und entspricht der Menge, die wir Deutschen allein in 15 Minuten verwenden. Dagegen kommt auch eine Meerjungfrau nicht an! Mehr»
">

Neues Verpackungsgesetz: 2000 Unternehmen drohen Bußgelder wegen Schummeleien

Vor einem halben Jahr trat ein Gesetz in Kraft, das die Kosten fürs Recycling von Verpackungsmüll fairer verteilen soll. Viele Unternehmen ziehen noch nicht richtig mit - und könnten nun Ärger... Mehr»
">

Keine internationale Müllhalde: Philippinen schicken Müll nach Kanada zurück

Was macht Abfall aus Kanada auf den Philippinen? Die Leute dort wehren sich dagegen, dass ihr Land zur internationalen Müllhalde wird. Jetzt schickt die Regierung den Dreck zurück. Mehr»
">

Städte kämpfen gegen Müll: 250 Euro für gespuckten Kaugummi

Jeder kennt das Ärgernis: Halden von Kaffeebechern neben Abfalleimern, klebende Kaugummis unter dem Schuh, Hundekot im Straßenbeet. Solche Umweltsünden sollen dieses Jahr vielerorts rasant teurer... Mehr»
">

Fehlender Respekt für Parks und Gärten – Schlösserverwaltungen weisen Missstände auf

Deutschlandweit vermüllen historischen Park- und Gartenanlagen: Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Schlösserverwaltungen klagt über zunehmend mangelnden Respekt vor... Mehr»