Schlagwort

Abschiebung

Italienischer Geheimdienst warnt vor neuer Migrantenwelle aus Libyen – 6.000 Menschen wollen nach Europa

Tausende Migranten sind bereit, die Internierungslager in Libyen zu verlassen und nach Europa einzureisen. Nach einem Bericht des italienischen Geheimdienstes AISE zufolge könnten 6.000 Migranten in... Mehr»

Zahl der Asylanträge von Nigerianern stark gestiegen – CDU-Politiker warnt vor „Import krimineller mafiöser Strukturen“

Im Februar und März rangierte Nigeria auf dem zweiten Platz der Herkunftsstaaten für illegale Migranten. Nur Syrer stellten demnach noch mehr Asylanträge. Der CDU-Innenpolitiker Armin Schuster... Mehr»

JVA-Studie: Junge Migranten aus Maghreb und Afghanistan aggressiv, gefährlich und kaum abzuschieben

Eine Forschergruppe der Justus-Liebig-Universität in Gießen hat sich von 2014 bis 2017 mit Gefangenen der Jugendgefängnisse in Wiesbaden und Rockenberg befasst. Besonders unter jungen Männern aus... Mehr»

„Bußgelder führen zu keiner Rückführung“: SPD hält Seehofers neue Abschiebe-Regeln für wenig wirksam

Am Mittwoch will das Kabinett einen Gesetzentwurf beschließen, der für viel Zündstoff in der Koalition sorgt. Doch der Termin könnte auch noch platzen. Der Entwurf zielt darauf ab, mehr abgelehnte... Mehr»

Abschiebung von 533 Afghanen kostete mehr als 5,5 Millionen Euro

Seit dem Ende des Abschiebestopps haben die Behörden in Deutschland mit 22 Flügen 533 Afghanen in ihre Heimat zurückgebracht. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der... Mehr»

Salzburg: Mehrfach illegal eingereister Afrikaner kurz vor Trauung in Abschiebehaft genommen

Die Festnahme eines schon mehrfach abgeschobenen Afrikaners erfolgte im Gang vor dem weltberühmten Marmorsaal im Salzburger Schloss Mirabell direkt vor dem Trauungssaal, wenige Minuten vor der... Mehr»

Messermord in Chemnitz: Das Vorstrafenregister des flüchtigen Irakers ist unglaublich

Farhad A., der Haupttatverdächtige im Messermord an Daniel H. in Chemnitz, ist noch immer auf der Flucht. Das lange Vorstrafenregister des Irakers ist beachtlich. Mehr»

Trotz Verbot: Terroristin Odeh verbreitet Videobotschaft – Erfolgt jetzt ihre Abschiebung?

Die Teilnahme an politischen Kundgebungen und Versammlungen wurde ihr untersagt, das Visum für Deutschland wurde der Palästinenserin entzogen. Nun wandte sich die verurteilte Ex-Terroristin Odeh mit... Mehr»

Abschiebung: Polizei muss immer häufiger Zwangsmittel einsetzen

Im Jahr 2018 hat die Bundespolizei 23.617 abgelehnte Asylbewerber aus Deutschland in ihre Heimatländer zurückgeführt, immer häufiger mussten die Beamten dabei auch Zwangsmittel einsetzen. Das... Mehr»

BAMF-Präsident: Abschiebungen zu verhindern verletzt geltendes Recht – Staat darf dies nicht dulden

BAMF-Präsident Hans-Eckhard Sommer erklärt gegenüber der „Welt“, sogenannte Flüchtlingsräte würden durch Ausplaudern geplanter Amtshandlungen und Vermittlung von Schein-Ausbildungsverträgen... Mehr»

BAMF-Präsident: Flüchtlingshelfer behindern Abschiebungen – müssen strafrechtlich geahndet werden

BAMF-Präsident Hans-Eckhard Sommer kritisiert, dass Flüchtlingshelfer immer wieder Abschiebungstermine öffentlich bekannt machen. Dabei empfehlen sie den Betroffenen, "sich an diesem Tag nicht dort... Mehr»

Dresden: Leere Abschiebegefängnisse und Hunderte verratene Abschiebetermine – Was ist los in Sachsen?

Nicht nur, dass die Staatsanwaltschaft gerade die Hintergründe um ein Datenleck im Sozialamt Dresden untersucht, es steigen auch die Zahlen der Ausreisepflichtigen, die einfach bleiben. Was ist nur... Mehr»

SEK-Einsatz bei Abschiebung in Nürnberg – Fackelwurf auf Polizei bei Bleiberecht-Demo

Während einer Abschiebung in Nürnberg kam es zu einem Zwischenfall. Ein SEK musste eingesetzt werden. Später demonstrierten zahlreiche Menschen gegen die Abschiebung. Dabei wurde die Polizei auch... Mehr»

Abschiebung in Brandenburg Katz- und Maus-Spiel? – Innenminister in Erklärungsnot

Eine parlamentarische Anfrage der CDU und der AfD im Landtag von Brandenburg brachte Innenminister Schröter (SPD) in Bedrängnis. Er musste 1.338 ausreisepflichtigen Migranten im Bundesland... Mehr»

Asylgesetz: Falsche Angaben zur eigenen Person sollen bestraft werden

Wer seine Herkunft offenlegt, kann leichter abgeschoben werden. Deshalb ziehen es manche Asylbewerber vor, falsche Angaben zu machen. Damit hier nicht länger das Prinzip "Der Ehrliche ist der Dumme"... Mehr»

Hunderte verratene Abschiebetermine in Dresden: Fall könnte „Politisches Erdbeben“ auslösen

Die Staatsanwaltschaft Dresden geht einer Anzeige nach, wonach das Sozialamt der Dresdner Stadtverwaltung konkrete Abschiebungstermine von Asylbewerbern weitergegeben haben soll. Mehr»

Über 90.000 gescheiterte Abschiebungen – Tendenz steigend

Ein Afrikaner wehrt sich mit Händen und Füßen gegen die Ausreise. Schließlich wird die Abschiebung abgebrochen. Kein Einzelfall. Mehr»

Bremen: Asylbewerber aus Maghreb-Staaten überdurchschnittlich oft in Kriminalstatistik erfasst

Die Gruppe der „Bürger in Wut“ (BIW) in der Bremischen Bürgerschaft wollte unter anderem wissen, wie viele Asylbewerber aus den Maghreb-Staaten 2018 in der Stadt lebten und wie viele von ihnen... Mehr»

Beschuldigter Asylbewerber bleibt in Frankfurt (Oder) – Abschiebung nicht gerechtfertigt

Im September 2018 verkündete Frankfurts Oberbürgermeister Wilke (34) anlässlich eines Überfalls auf einen Musikclub: "Ich warte nicht bis zum ersten Toten." Eines der daraufhin eingeleiteten... Mehr»