Schlagwort

Abschiebungen

">

Kriminalbeamte fordern zentrale Behörde für ausländische Gefährder

Wer ist zuständig? Der Vorsitzender des Bundes deutscher Kriminalbeamter NRW fordert eine zentrale Behörde für Abschiebungen. Mehr»
">

Unrechtmäßig Abgeschobener soll zurückgeholt werden

Ein junger Mann wird nach Afghanistan abgeschoben - wegen eines Behördenfehlers, heißt es. Jetzt soll er zurück ins Flugzeug nach Deutschland steigen. Mehr»
">

Rückführung von Migranten scheitert vor allem in Deutschland

Die Rückführungen von in der EU registrierten Asylbewerbern scheitert eher an deutschen Problemen als an anderen Ländern: Deutschland stellte z.B. bis Ende Mai 9233 Übernahmeersuchen an Italien,... Mehr»
">

Seit Anfang 2017 haben die Bundesländer zehn Gefährder abgeschoben

Seit Anfang 2017 wurden durch die Bundesländer zehn Gefährder abgeschoben, geht aus einer kleinen Anfrage der FDP an die Bundesregierung hervor. FDP-Innenexperte Konstantin Kuhle forderte die... Mehr»
">

Innenstaatssekretär: Erstes Abschiebezentrum für Flüchtlinge bis Herbst in Betrieb

Die Bundesregierung will offenbar bis Herbst ein erstes Rückführungszentrum für Flüchtlinge und Migranten in Betrieb nehmen. Die Einrichtung werde "in Verantwortung der Bundespolizei" betrieben,... Mehr»
">

65.000 Geduldete in Deutschland: Immer mehr Abschiebungen scheitern an fehlenden Reisedokumenten

Immer mehr abgelehnte Asylbewerber und Migranten können nicht in ihre Heimat abgeschoben werden, weil ihnen die notwendigen Reisedokumente fehlen. Mehr»
">

2017: Nur 15.000 Abschiebungen in Herkunftsländer außerhalb der EU und Schengen

Deutschland hat im vergangenen Jahr lediglich rund 15.000 Menschen in Länder außerhalb von EU und Schengenraum abgeschoben. Das berichtet die Zeitung "Die Welt". Mehr»
">

Zahl der geduldeten Abschiebepflichtigen in Deutschland stark gestiegen

Zwischen Ende 2016 und Ende 2017 stieg die Anzahl von "Geduldeten" von rund 38.000 auf fast 65.000. Dies liege unter anderem an der fehlenden Kooperationsbereitschaft der Herkunftsländer, ihre... Mehr»
">

De Maizière: Acht abgeschobene Afghanen wegen „erheblicher Straftaten“ verurteilt

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die Abschiebung der Afghanen verteidigt. Alle acht Personen seien wegen erheblicher Straftaten verurteilt worden, sagte de Maizière mit Blick auf die... Mehr»
">

500 Schüler protestieren gegen die Abschiebung ihrer Freunde nach Afghanistan

In Offenbach haben Schüler gegen die Abschiebung ihrer Freunde nach Afghanistan protestiert. Rund 70 Jugendliche sind von der Abschiebung betroffen. Mehr»
">

Griechenland genehmigt eine „kleine Anzahl“ Abschiebungen aus Deutschland

"Wir haben gerade erstmals eine kleine Anzahl an Dublin-Fällen aus Deutschland und einigen weiteren EU-Ländern genehmigt", sagte Migrationsminister Mouzalas. Bis Ende Juli 2017 wurden "... insgesamt... Mehr»
">

Bundesverfassungsgericht: Abschiebungen ohne Vorwarnung sind möglich

Das Bundesverfassungsgericht bestätigte am 27. Juli, dass Abschiebungen vorgenommen werden können, wenn "aufgrund von tatsächlichen Anhaltspunkten ein beachtliches Risiko dafür besteht, dass ein... Mehr»
">

Weniger Abschiebungen im ersten Halbjahr 2017

In Deutschland gab es trotz einer Zunahme an Ausreisepflichtigen im ersten Halbjahr weniger Abschiebungen. Mehr»
">

Unionspolitiker wollen „Schlepper und Schleuser“ nicht einladen: Kompletter Abschiebestopp nach Afghanistan abgelehnt

Ein kompletter Abschiebestopp nach Afghanistan wäre "eine Einladung für alle Schlepper und Schleuser", so der Innenexperte der Union, Stephan Mayer. Mehr»
">

Bundesregierung sucht Abschiebe-Helfer: 420 zusätzliche Beamte

Die Bundesregierung sucht Abschiebe-Helfer. Um „im Bereich der Rückkehr zu sichtbaren Ergebnissen zu kommen" werden 420 Beamte gesucht. Mehr»
">

Abschiebung wegen Rückenschmerzen abgebrochen – 20 Prozent falsche Atteste aus Gefälligkeit – Staatsanwaltschaft ermittelt

"Es werden zum Teil auffallend unqualifizierte medizinische Aspekte angeführt, um die Abschiebung zu verhindern oder zumindest aufschieben zu können", beklagt Bayerns Innenminister das Vorgehen von... Mehr»
">

Adenauer-Enkel verteidigt harte Haltung bei Abschiebungen

Sven-Georg Adenauer, ein Enkel von Konrad Adenauer, verteidigt seine harte Haltung gegenüber Flüchtlingen: "Ich setze Recht und Gesetz durch. Ich würde das konsequent und nicht hart nennen."... Mehr»
">

Abschiebungen nach Afghanistan stoppen – Grüne fordern Neubewertung der Sicherheitslage

Angesichts der Lage in Afghanistan fordern die Grünen eine Neueinschätzung, um Abschiebungen in das Land zu stoppen. CDU und CSU fordern hingegen eine Verstärkung der Abschiebungen: "Warum leisten... Mehr»
">

Trump-Regierung ordnet großflächige Razzien gegen „Illegale“ an

Heimatschutzminister John Kelly erteilte am Dienstag dem Grenzschutz und den Einwanderungsbehörden Anweisungen: Die Priorität bei den Razzien und möglichen Abschiebungen liegt auf illegal im Land... Mehr»
">

„Große gemeinsame europäische Rückführungsaktivität“: 57 Flüchtlinge per Charterflug abgeschoben

57 Flüchtlinge wurden von zehn Staaten - darunter Deutschland - in einer gemeinsamen Rückführungsaktion nach Nigeria abgeschoben. Das österreichische Innenministerium bezeichnet die Abschiebung... Mehr»