Schlagwort

ADAC

">

ADAC-Mitgliedschaft wird teurer: Hauptversammlung entscheidet heute über Beitragserhöhung

Pannenhilfe, Dienstleistungen, Digitalisierung, Versicherungsteuer: Das kostet den ADAC viel Geld. Doch woher nehmen? Jetzt sollen die Mitglieder helfen. Mehr»
">

Herbstferien, Baustellen und Feiertag – ADAC warnt vor Staus

Weil in mehreren Bundesländern die Herbstferien starten und wegen des Tags der Deutschen Einheit, könnte es ab Mittwoch auf den Autobahnen in Deutschland voller werden. Wie der Automobilclub ADAC am... Mehr»
">

Weder E-Auto noch Diesel – Erdgas ist bislang der sauberste Treibstoff

Die Tatsache dass E-Autos nur lokal emissionsfrei fahren, wird noch immer gern missachtet. Die Herstellung des Akkus und der deutsche Strommix verweisen das E-Auto auch nach 15 Jahren Nutzung nur auf... Mehr»
">

Maut für alle und überall: Fahren zur Rush-Hour soll mehr kosten als die gleiche Strecke nachts

Die Maut ist tot, lang lebe die Maut? Der Staat hat Millionen mit dem gescheiterten Verkehrsprojekt der CSU versenkt. Nun fordern Gemeinden in Süddeutschland eine noch umfassendere Abgabe. Mehr»
">

Staugefahr: ADAC warnt vor „schlimmstem Reisewochenende“

Jeder fünfte Deutsche lebt in Nordrhein-Westfalen. So bedeutet der Ferienbeginn an Rhein und Ruhr jedes Jahr einen Verkehrskollaps. Der ADAC erwartet "eines der schlimmsten Reisewochenenden". Bei der... Mehr»
">

ADAC warnt bei CO2-Steuer vor Belastungen für Pendler – AvD: Diesel würde 50 Cent pro Liter teurer

„Mobilität muss für alle weiterhin möglich und bezahlbar sein“, sagte Gerhard Hillebrand, ADAC-Vizepräsident zur Idee einer CO-Steuer. Gerade Pendler wären davon stark betroffen. Mehr»
">

ADAC: „Was wir derzeit in den Großstädten erleben, ist immer häufiger nicht tragbar”

Alle haben es eilig. Besonders in den Großstädten werden Rücksichtnahme und Fairness im Straßenverkehr im Alltagsstress oft vergessen. Der ADAC fordert nun auch angesichts des Starts von... Mehr»
">

KFZ-Blackbox: EU plant verpflichtenden Einbau – Datenschützer warnen vor gläsernem Autofahrer

Ab 2024 soll jedes Auto eine Blackbox haben, die Daten sammelt und so die Zahl der Verkehrsunfälle senken. Anonym. Datenschützer widersprechen und warnen vor dem gläsernen Autofahrer. Mehr»
">

ADAC: Nur normale Staus zum Beginn der Osterferien

In Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein begonnen die Osterferien. Der ADAC rechnet mit nur geringer Staugefahr am nächsten Wochenende. Mehr»
">

ADAC veröffentlicht Ergebnisse zur Dieselnachrüstung

Hilft die technische Nachrüstung von Euro-5-Dieselautos, um den Schadstoffausstoß zu senken? Dem ging der ADAC nach. Die Ergebnisse werden mit Spannung erwartet. Mehr»
">

ADAC-Pannenstatistik: 400 Einsätze bei E-Autos, 4 Millionen bei Benzinern und Diesel-Kfz

Jedes dritte E-Auto, dem der ADAC zuhilfe kam, hat Probleme mit der Batterie. Das geht aus der Pannenstatistik des ADAC im letzten Jahr hervor. Mehr»
">

Scheuer lehnt Autobahn-Tempolimit und höhere Dieselsteuer ab

Der Verkehr stößt immer mehr CO2 aus. Eine Kommission sucht nach Lösungen, um gegenzusteuern. Doch dem Verkehrsminister gefallen die Überlegungen nicht. Mehr»
">

ADAC: Mehr Menschen bei Verkehrsunfällen getötet

Rund 2,64 Millionen Unfälle wurden im Jahr 2018 polizeilich erfasst. Der ADAC rechnet mit 3.285 Verkehrstoten in diesem Jahr – etwa 100 mehr als im Vorjahr. Mehr»
">

ADAC, Grüne und FDP kritisieren amtliches Schreiben an Diesel-Besitzer

Das Kraftfahrt-Bundesamt gerät wegen eines Briefs an Besitzer älterer Diesel in die Kritik. Der ADAC warnte, viele Betroffene verstünden dies als „einseitige Werbeaussage zugunsten der genannten... Mehr»
">

„Motorwelt“ vom ADAC wird ab 2020 nicht mehr an Mitglieder verschickt

Die Zeitschrift des ADAC, die "Motorwelt", wird künftig wohl nicht mehr ins Haus kommen. Mehr»
">

ADAC: Neueste Diesel-Modelle sind sauber

Es könnte ein Lichtblick sein in der jüngsten Debatte um Diesel-Fahrzeuge und drohende Fahrverbote in Innenstädten: Bei Schadstofftests mit drei der neuesten Diesel-Pkw der Schadstoffnorm Euro... Mehr»
">

ADAC muss fast 90 Millionen Steuern nachzahlen – und dafür 400 Stellen abbauen

Der ADAC muss allein für die Jahre 2014 und 2015 rückwirkend knapp 90 Millionen Euro an Steuern nachzahlen. Damit beendete das Bundeszentralamt für Steuern eine jahrzehntelange Großzügigkeit der... Mehr»
">

Chaos in Berlin und Hamburg – Nach Sturmtief große Behinderungen im Straßen- und Bahnverkehr

Nicht nur in Berlin sind die Folgen des Sturmtiefs "Xavier" noch tagelang zu spüren, weder Busse noch S-Bahnen fahren fahrplangemäß. Der Großraum Hamburg ist nicht erreichbar, viele... Mehr»
">

ADAC-Test: Ausländische Diesel sind viel dreckiger als Fahrzeuge von BMW und VW

Ein Diesel-Modell von Renault gibt fast fünfmal so viele Schadstoffe ab wie ein BMW - doch ausländische Hersteller haben nicht vor, ihre Fahrzeuge nachzurüsten. Ein Blick in den ADAC EcoTest und... Mehr»
">

Umweltministerium: Abschaffung des Dieselprivilegs derzeit kein Thema

Bei einer Abschaffung des Dieselprivilegs "würden nur Dieselfahrer als einzige die Zeche zahlen und die Automobilwirtschaft, die uns eigentlich das Problem eingebrockt hat, nicht", erklärte das... Mehr»