Schlagwort

AKP

">

Paukenschlag: Türkischer Ex-Premier tritt aus Erdogans AKP aus und gründet eigene Partei

Zerfällt das Fundament von Präsident Erdogans Macht, die türkische Regierungspartei AKP? Mit Ahmet Davotuglu tritt innerhalb kurzer Zeit ein zweites Schwergewicht aus. Und weitere Parteimitglieder... Mehr»
">

Türkei: Konkurrenz für Erdoğan und AKP – Ex-Vizepremier Babacan kündigt neue moderate Bewegung an

Ein „neues Projekt für die Gegenwart und Zukunft der Türkei“ hält Ex-Vizepremier Ali Babacan für dringend erforderlich. Deshalb hat er die AKP von Präsident Erdoğan verlassen und die... Mehr»
">

Frauenbad für Wien? Migrantenpartei will damit „geschützte Räume“ schaffen

Die neu gegründete Liste „Soziales Österreich der Zukunft“ (SÖZ) will 2020 erstmals für den Wiener Gemeinderat kandidieren. Ihr Gründer ist der frühere Vizechef der... Mehr»
">

Bürgermeisterwahl Istanbul: İmamoğlu fordert Erdoğan zu Treffen auf – Verliert die AKP ihre langjährige Basis?

Der Erfolg İmamoğlus in Istanbul führt zu der paradoxen Situation, dass linksgerichtete HDP-Kurden, Anhänger der radikal-islamischen „Saadet“ und nationalistische Anhänger der „Grauen... Mehr»
">

Wahl nach der Wahl: Der neuerliche Kampf ums Istanbuler Bürgermeisteramt

Fernsehduell, Homestory und Anschuldigungen - nach der Annullierung der Bürgermeisterwahl kämpfen Opposition und Erdogans AKP erneut um das Rathaus in Istanbul. Ekrem Imamoglu von der CHP gilt als... Mehr»
">

Nach Wahlannullierung: Türkische Opposition berät in Istanbul

Wochenlang stritten Regierung und Opposition um das Ergebnis der Kommunalwahl in Istanbul. Nun wird die Abstimmung wiederholt - und der bereits ins Amt eingeführte Bürgermeister wieder abberufen.... Mehr»
">

Türkische Regierungspartei beantragt Annulierung und Wahlwiederholung in Istanbul

Die türkische Regierungspartei AKP beantragte offiziell die Annullierung und Wiederholung der Bürgermeisterwahl in Istanbul. Sie machte zahlreiche Unregelmäßigkeiten geltend. Mehr»
">

Türkische AKP kann ihre Verluste in Ankara und Istanbul nicht akzeptieren und fordert Neuauszählungen

Die türkische Regierungspartei AKP von Staatschef Erdogan ficht das Ergebnis der Kommunalwahl in Istanbul weiter an: Sie beantragte am Sonntag eine Neuauszählung der Stimmen in 38 Wahlbezirken. Für... Mehr»
">

AKP will Neuauszählung in Istanbul und Ankara unabhängig vom Ausgang anerkennen

"Wir werden das endgültige Ergebnis anerkennen, unabhängig davon, ob es zu unseren Gunsten oder zu unserem Nachteil ausgeht", sagte AKP-Sprecher Ömer Çelik am Samstag.  Mehr»
">

EU-Vizekommissionschef: AKP soll Wahlergebnisse anerkennen – „denn das ist Demokratie“

Die Türkei habe sich in den vergangenen Jahren "mit großer Geschwindigkeit von den europäischen Werten entfernt", sagte Frans Timmermans. Er hoffe, dass dies "nicht noch schlimmer wird", so der... Mehr»
">

Erdogan will Kommunalwahl-Ergebnis mit allen Mitteln bekämpfen

Wer nach der spannenden und extrem engen Kommunalwahl die türkische Wirtschaftsmetropole Istanbul regieren darf, bleibt weiter offen. Präsident Erdogan zieht alle Register, um seine deutlich... Mehr»
">

Kommunalwahl Türkei: Nachzählung in Istanbul zeigt Opposition vorne

In der türkischen Millionenmetropole Istanbul liegt bei der mit Spannung verfolgten Nachzählung von Stimmen aus der Kommunalwahl weiter die Opposition in Führung. Der Bürgermeisterkandidat der... Mehr»
">

Türkei: AKP legt Einspruch gegen Wahlergebnis in Istanbul an

Die islamisch-konservative Regierungspartei AKP hat in allen 39 Bezirken von Istanbul Einsprüche gegen das Wahlergebnis eingelegt. Die Partei von Präsident Erdogan versucht damit, ein äußerst... Mehr»
">

UPDATE: Erdogans AKP verliert bei Kommunalwahlen in der Türkei voraussichtlich mehrere Bürgermeisterposten

Ausgerechnet in Ankara, der türkischen Hauptstadt, verliert die Partei des Staatschefs Erdogan voraussichtlich die Wahlen um den Bürgermeisterposten. Mehr»
">

Kommunalwahlen in der Türkei nach polarisierendem Wahlkampf

Heute beginnen die Kommunalwahlen in der Türkei. Nach einem polarisierenden Wahlkampf sind die Türken aufgerufen, neue Bürgermeister, Stadträte und Bezirksvorsteher zu wählen. Mehr»
">

„Fürchte dich, die Türken kommen“: Graue Wölfe spammen Twitter-Account von Sebastian Kurz voll

Das Inkrafttreten der Novelle zum Symbolgesetz in Österreich, das fortan das öffentliche Zeigen von Symbolen ausländischer Extremistengruppen untersagt, hat in der Türkei Empörung ausgelöst.... Mehr»
">

„Alternative für Migranten“: Erdoğan-Fangemeinde nimmt dritten Anlauf für Migranten-Partei

In den Niederlanden hat sich mit DENK bereits eine Gruppierung, die als „Migrantenpartei“ auftritt, in Parlamenten etabliert. Zur Europawahl will der Solinger Rechtsanwalt Fatih Zingal nun mit... Mehr»
">

„Erdogans Soldaten“ aus Hamburg bei Deutschlandbesuchen des türkischen Präsidenten im Einsatz

Bei Deutschlandbesuchen des türkischen Präsidenten Erdogan gibt sich sich ein Hamburger Türke als Sicherheitsmann aus. Wer ihn und seine Männer genau engagiert, ist unklar. Mehr»
">

Türkei: Wirtschaftskrise trifft vor allem die Kernwählerschaft von Erdoğans AKP

Die höchste Inflationsrate seit Mitte der 2000er Jahre, Stagnation in Baugewerbe und Landwirtschaft sowie eine immer höhere Schuldenlast der Privathaushalte setzen die Türkei unter Druck. Im März... Mehr»
">

Erdoğan schwört Turkstaaten-Gipfel auf Kampf gegen Gülen ein

Auf dem Gipfel des Türkischen Rates in der kirgisischen Hauptstadt Bischkek hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan am 3. September die Teilnehmerstaaten vor allem auf den Kampf gegen die... Mehr»