Schlagwort

Altmaier

">

Bloomberg sieht „Staatskapitalismus nach chinesischem Vorbild“ in deutscher Industrie-Strategie 2030

Der im März unter dem Eindruck der Corona-Krise geschaffene Wirtschaftsstabilisierungsfonds folgt in wesentlichen Zügen der „Nationalen Industrie-Strategie 2030“ des Merkel-Kabinetts vom... Mehr»
">

Altmaier will Konjunkturprogramm auf Forschung und Entwicklung fokussieren

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier konkretisierte seine Zielvorstellungen für das geplante Konjunkturprogramm der Bundesregierung. Sein Ziel ist es den Bereich Forschung und Entwicklung und... Mehr»
">

Wie abhängig ist Deutschland von China? Corona-Krise als Anlass zur Suche nach Alternativen

Die Corona-Krise hat auf eine wenig angenehme Weise darauf hingewiesen, wie stark Deutschland von China als Partner in Produktion und Lieferkette abhängig ist. Eine Rückverlagerung der Produktion... Mehr»
">

Juncker fordert mehr Geld für EU: „Kopflose“ Mitgliedsstaaten haben eigenes „Corona-Süppchen“ gekocht

Zum Europatag erklärt der ehemalige Kommissionschef der Deutschen Presse-Agentur, warum die Politik der EU-Staaten in der Pandemie keine "gehobene Staatskunst" war. Mehr»
">

Huawei und der 5G-Ausbau: Maas warnt vor Abhängigkeiten und „Verlust der europäischen Souveränität“

Für die Politik in Deutschland wird die Zeit in Sachen 5G-Standard immer knapper. Telekom und Vodafone wollen noch 2020 in die Fläche ausbauen, auch mit Komponenten des chinesischen Regimekonzerns... Mehr»
">

Maskendiplomatie und Kurswechsel bei der Produktion von Schutzausrüstung – Kanzlerin telefoniert mit Chinas Staatsoberhaupt

Die Bemühungen der Bundesregierung, an ausreichend Schutzausrüstung zu gelangen, erwiesen sich als schwierig. Durch die Intervention der Bundeskanzlerin soll ein Durchbruch erreicht worden sein.... Mehr»
">

Altmaier: Deutschland muss mehr Schutzausrüstung selber produzieren – es wurde viel nach Asien ausgelagert

Die Bundesregierung will die deutsche Produktion von Schutzausrüstung wegen der Coronakrise hochfahren und dadurch die Abhängigkeit von anderen Staaten verringern. „Wir haben uns vorgenommen,... Mehr»
">

Scholz gibt Widerstand gegen neue Wirtschaftsweise auf

Nicht so sehr der Sachverstand, sondern die politische Orientierung wird immer offensichtlicher ein Auswahlkriterium für die Besetzung der Posten bei den "Wirtschaftsweisen". Mehr»
">

ZEW-Konjunkturerwartungen brechen massiv ein – Altmaier: Coronakrise dürfte bis Ende Mai andauern

Die Coronakrise macht vor der Wirtschaft nicht halt. Die Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten sind im März massiv eingebrochen. Altmaier geht nicht davon aus, dass sich die Situation kurzfristig... Mehr»
">

Altmaier gegen Übernahme sicherheitssensibler Firmen durch ausländische Staaten oder Investoren

Gegen eine weitere Auslagerung wichtiger Produktionen, insbesondere im Medizinbereich, in Drittstaaten hat sich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ausgesprochen. Er verwies auf die vorhandenen... Mehr»
">

Bundeskabinett macht Tempo bei neuem Kurzarbeitergeld – Bundesrat soll noch im April abstimmen

Die Bundesregierung will die Neuregelung zum Kurzarbeitergeld, mit der wirtschaftliche Folgen der Corona-Epidemie abgefedert werden sollen, bereits am Dienstag auf den Weg bringen. Mehr»
">

Planungs-Stau bei Kommunen – Altmaier will mit mobilen Planungs-Teams des Bundes helfen

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier wartet mit einer Idee zu "mobilen Planung-Teams des Bundes" auf, um Planverfahren in Ländern und Kommunen zu unterstützen. Eine mit den Prinzipien des... Mehr»
">

Verbraucherverträge: SPD wirft Wirtschaftsministerium „Blockade“ bei Verkürzung von Laufzeiten vor

Viele Verbraucherverträge, wie Abonnements oder Mobilfunkverträge, kommen derzeit mit Laufzeiten von zwei Jahren daher. Die meisten sehen eine automatische Verlängerung vor. Im... Mehr»
">

Bundesregierung erklärt Marineschiffbau zur Schlüsseltechnologie

Die Bundesregierung erklärt den Bereich Marineschiffbau zur nationalen Schlüsseltechnologie. Dadurch werden staatliche Bauaufträge künftig nur an deutsche Werften vergeben. Mehr»
">

Altmaier sieht vorerst keine Spielräume mehr für verschärfte EU-Abgasregeln

Eine Vorverlegung der Überprüfung und Verschärfung der Abgasregeln unter dem Zeichen des Klimaschutzes würde, laut Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, die möglichen Spielräume sprengen.... Mehr»
">

Altmaier: Freier Zugang zu Internet muss Menschenrecht sein

Wirtschaftsminister Altmaier fordert: „Der freie Zugang zum Internet muss ein Grund- und Menschenrecht sein, das für alle Menschen weltweit gilt“. Gleichzeitig warnt der Bundesverband der... Mehr»
">

Altmaier: Bürger verdrossen wegen intransparenter Entscheidungen hinter verschlossenen Türen

Soziale Medien und Internet verlangen heute vom Regierungshandeln mehr Transparenz und Interaktionsfähigkeit als früher. Und sie zeigen eindrucksvoll, dass sich Bürgerinnen und Bürger beteiligen... Mehr»
">

Altmaier anlässlich Tagung der „Willkommenslotsen“: Mehr offene Stellen mit Flüchtlingen besetzen

Die Bundesregierung hatte das Programm "Wilkommenslotsen" im Jahr 2016 aufgelegt, um Unternehmen bei der betrieblichen Integration von Geflüchteten zu unterstützen und Flüchtlingen den Zugang zum... Mehr»
">

Politisches Statement? Altmaier nach Sturz: „Ich bin schwarz und grün im Gesicht“

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich am Mittwoch nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus über seinen Gesundheitszustand geäußert. Ich bin schwarz und grün im Gesicht, als... Mehr»
">

Regierung sieht keine drohende Konjunkturkrise

Der schwache Welthandel belaste die exportorientierten deutschen Produzenten, erläuterte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). Er rechnet aber mit der Belebung des internationalen Handels -... Mehr»