Schlagwort

Andrej Holm

">

Linken-Politiker Holm fordert Enteignungen in Berlin – zur Abschreckung von Spekulanten

Enteignungen von Häusern und Grundstücken in Berlin sieht der Linken-Politiker Andrej Holm als geeignetes Mittel, um der Immobilienwirtschaft in der Haupstadt Steine in den Weg zu legen. Mehr»
">

Was wurde eigentlich aus der Stasi? – Zum 67. Geburtstag der DDR-Geheimpolizei

Das berüchtigte und gefürchtete Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der DDR wurde am 8. Februar 1950 gegründet. In ihrem Visier: Regimekritiker, Oppositionelle oder auch nur Menschen, die... Mehr»
">

Nach Rücktritt: Berliner Ex-Staatssekretär Holm auch von Uni gekündigt – Holm will klagen

Nach seinem Rücktritt als Berliner Baustaatssekretär soll Andrej Holm auch seine Anstellung bei der Humboldt-Universität verlieren, wie die Präsidentin der Universität Sabine Kunst am Mittwoch... Mehr»
">

Berlin: Staatssekretär Holm muss nach Stasi-Vergangenheit gehen

Andrej Holm gilt als Experte für Stadtentwicklung und war von der Linken in den neuen Senat geholt worden. Der 46-Jährige hatte als für die DDR-Staatssicherheit gearbeitet. Jetzt will ihn Berlins... Mehr»
">

Berlin: Bei „Rot-Rot-Grün“ ist alles möglich – Ex-Stasi-Andrej Holm bleibt Staatssekretär

Berlins neue Rot-Rot-Grüne Landesregierung hat ihre erste Zerreißprobe und wen wundert's zum Thema Stasivergangenheit. Doch im Berlin dieser Tage ist alles möglich, auch ein Andrej Holm als... Mehr»