Schlagwort

Anschlag

Bundesinnenminister Seehofer kennt Aufenthaltsort von Amri-Freund Ben Ammar nicht

„Mir ist momentan der Aufenthalt nicht bekannt“, sagte der CSU-Politiker am Donnerstag in Berlin Mehr»

Berliner LKW-Anschlag: Untersuchungsausschuss will abgeschobenen Tunesier vernehmen

Der Untersuchungsausschuss des Bundestages zum Berliner Weihnachtsmarkt-Anschlag will einen Bekannten des Attentäters Anis Amri als Zeugen vernehmen, der kurz nach der Tat nach Tunesien abgeschoben... Mehr»

Wollte Regierung Verwicklung von Amri-Vertrautem vertuschen? Bilal A. trotz Mord-Ermittlungen abgeschoben

Obwohl gegen Bilal A., einen Vertrauten des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri, wegen Mordes ermittelt wurde, stimmte die Generalbundesanwaltschaft seiner Abschiebung zu. War er als... Mehr»

Anleitung zum Attentat gegen AfD-Politiker in verschlüsseltem Bereich auf linksextremer Indymedia veröffentlicht

In einem verschlüsselten und nur bestimmten Personen zugänglichen Bereich auf der linksextremen Plattform Indymedia soll eine Art Arbeitsanweisung für Attentate auf AfD-Politiker aufgetaucht sein. Mehr»

Bolsonaro nach siebenstündiger Operation wohlauf

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro ist nach seiner siebenstündigen Operation auf dem Weg der Genesung. Mehr»

Philippinische Armee riegelt Jolo nach Anschlag ab

Nach dem Terroranschlag auf eine katholische Kathedrale haben Sicherheitskräfte auf den Philippinen die Stadt Jolo weitgehend abgeriegelt. Mehr»

Leipzig: Antifa bekennt sich zu Anschlag auf Gaststätte „Drei Kastanien“

Auf verschiedene Partei- und Bürgerbüros der AfD wurde in den letzten Wochen in Leipzig und Umgebung linksextremistischen Anschlage verübt. Diesmal traf es erneut eine Gaststätte, die als... Mehr»

Anschlag in Leipzig auf BGH-Gebäude: „Hoch professionell, arbeitsteilig und schnell“ sind die Täter, sagt LKA-Chef

Leipzig ist eine der linksextremistischen Hochburgen. In einem Bekennerschreiben zu dem Anschlag auf den BGH heißt es: "Die herrschende Ordnung zerstört die menschlichen Beziehungen, wir werden... Mehr»

Politische Gewalt: Meuthen fordert sofortige Sicherheitsvorkehrungen für AfD-Funktionäre bis auf Kreis- und Ortsebene

Der Bundesvorsitzende und Europa-Abgeordnete der AfD Prof. Jörg Meuthen meldet sich nach dem Anschlag auf den Abgeordneten Frank Magnitz aus Brüssel zu Wort. Mehr»

Bundeskanzlerin soll Gewalt gegen AfD verurteilen fordert Bundesvize Pazderski

Die linke Gewalt gegen den politischen Gegner AfD nimmt an Brisanz zu. Diesmal fiel ein Bundestagsabgeordneter fast einem Mordanschlag zum Opfer. AfD-Vize Pazderski, ein ehemaliger Oberst der... Mehr»

Erneute Angriffe auf Büro und Privathaus von AfD-Politikern

Das Staßfurter Bürgerbüro von Matthias Büttner, AfD-Politiker in Sachsen-Anhalt, wurde zu Neujahr erneut Ziel eines Anschlages. „Allein im Jahr 2018 gab es vier Vorfälle", so Büttner zur... Mehr»

Linksextremisten rufen zur militanten Offensive gegen die AfD in Sachsen auf

"Machen wir es der AfD, ihren Mitgliedern, Wähler_innen und auch Sympathisant_innen in den Monaten bis zur Landtagswahl 2019 in Sachsen so unangenehm und teuer wie möglich." Linksextremisten rufen... Mehr»

Nach Brandanschlag auf BGH in Leipzig: Bekennerschreiben im Internet aufgetaucht

50-60 Vermummte hatten in der Silvesternacht den Bundesgerichtshof in Leipzig sowie eine Burschenschaft angegriffen. Durch Brandsätze auf der Straße wurden zudem Einsatzwagen von Polizei und... Mehr»

Anschläge auf AfD-Büros in Sachsen: Partei beklagt „Narrenfreiheit für linke Chaoten“

Die Verharmlosung linker Gewalt schade massiv der Demokratie und dem Rechtsstaat, stellt Sachsens AfD-Fraktions- und Landesvorsitzender Jörg Urban fest und beklagt dabei eine "Narrenfreiheit für... Mehr»

Französischer Experte Gilles Kepel: „Dschihadismus strebt gezielt Bürgerkrieg in Europa an“ – UN-Migrationspakt als falsches Signal zur falschen Zeit

Gilles Kepel, ein französischer Islamwissenschaftler, hat sich in einem Interview erneut gegen Thesen gewandt, Anschläge wie jene in Straßburg hätten „nichts mit dem Islam zu tun“. Der... Mehr»

Terrorverdacht: Niederlande bitten um Auslieferung

Noch ist unklar, wie groß die Terrorgefahr wirklich war. In den Niederlanden wurden vier Männer unter Terrorverdacht festgenommen, ein fünfter wurde in Deutschland gestellt. Aber die... Mehr»

Bündnis für „buntes, weltoffenes Rosenheim“ wollte AfD-Büro angreifen – Gewalt gegen Polizei

Im bayrischen Rosenheim kam es zu ernsthaften Ausschreitungen durch ein Aktionsbündnis „Gegen Rassismus und Antisemitismus – Für ein buntes, weltoffenes Rosenheim. Weg mit dem AfD-Büro“. Die... Mehr»

Österreich: Triebwagenführer verhindert Zugentgleisung – Asylbewerber hatten Hindernisse aufs Gleisbett gelegt

Nachdem sie beim "Schwarzfahren" erwischt wurden, legten drei Asylbewerber verschiedene Hindernisse auf die Gleise und verklemmten eine Weiche. Der Triebwagenfahrer hatte die Sabotage... Mehr»

„Perfekter Zeitpunkt“: User behaupten Straßburg-Terror war False Flag-Angriff wegen „Gelbwesten“-Protesten

Am Dienstag wurde Frankreich von einem Terrorangriff erschüttert. Es heißt ein bekannter "Islamist" habe mehrere Menschen erschossen. User in den sozialen Medien trauen den offiziellen Angaben... Mehr»

FPÖ-Generalsekretär: „Ob Fundamentalisten, Islamisten, Extremisten, Dschihadisten: Verschwindet endlich aus Europa!“

Der österreichische EU-Abgeordnete und FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky äußerte seinen Unmut über den Terror-Anschlag in Straßburg. Mehr»