Schlagwort

Anton Hofreiter

Hofreiter fordert Bayer-Vorstand zum Rücktritt auf: „Der Konzern muss sich ändern“

Der Vorstand von Bayer soll zurücktreten, fordert Anton Hofreiter. "Es wäre das Beste, wenn der Vorstand den Weg für einen Neuanfang frei machen würde", so der Grünen-Fraktionschef. Mehr»

Wissen Grünen-Politiker oft gar nicht, wovon sie überhaupt reden?

"Deutschland hat Pro-Kopf-Emissionen von neun Gigatonnen pro Einwohner. Das ist zehnmal mehr als Bangladesch zum Beispiel.“ Das sagte Annalena Baerbock doch tatsächlich in der ZDF-Sendung maybrit... Mehr»

Fürs Klima: Hofreiter will bundesweite Ein-Euro-Tagestickets für Busse und Bahnen

Der Verkehr gehöre "zu den größten Klimakillern in unserem Land", meint Anton Hofreiter. Deswegen fordert er die bundesweite Einführung von Ein-Euro-Tagestickets für Busse und Bahnen. Mehr»

Preis „deutlich zu hoch“: Hofreiter kritisiert Junckers Zusagen im Handelsstreit mit den USA

Die Zusage der EU an US-Präsident Donald Trump, zur Entschärfung des Handelsstreits mehr Soja und Flüssiggas aus den USA einzuführen, stößt auf Kritik bei den Grünen. Der Preis sei "deutlich zu... Mehr»

Anton Hofreiter will mehr Kapitalismuskritik von den Grünen

Mehr Umverteilung der Gelder und mehr Kapitalismuskritik: Das fordert der Vorsitzende der Grünen der Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter. "Progressive Politik muss alte Machtstrukturen und neue... Mehr»

Hofreiter kritisiert Merkels Kabinettsliste als „strategisches Pöstchenverteilen“

Auch wenn es neue Gesichter im Kabinett gibt, könne das nicht darüber hinwegtäuschen, "dass der möglichen Großen Koalition jegliches Aufbruchsignal bei den wichtigen Zukunftsherausforderungen... Mehr»

Hofreiter ruft Jamaika-Partner zur Kompromissbereitschaft auf

Die Differenzen zwischen den Parteien seien groß, meint Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter. Trotzdem sollten alle Jamaika-Koalitionpartner zu Kompromissen bereit sein. Mehr»

Scheuer warnt Union nach CDU-Sieg in NRW vor Übermut

"Wir haben Rückenwind, weil Deutschland gut dasteht und wir auf die richtigen Themen der Zukunft setzen. Aber es gibt keinen Grund, übermütig zu werden", sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer. Mehr»