Schlagwort

Archäologie

">

Jahrhundertealte Schiffwracks in Schweden entdeckt

Trotz ihres Alters in einem guten Zustand, sagte das Schwedische Museum über die beiden im Stockholmer Schärengebiet gefundenen Schiffswracks. Mehr»
">

Taucher bergen hunderte Flaschen Cognac und Likör aus 1917 gesunkenem Schiff

Ein Taucher-Team hat in der Ostsee aus einem Schiffswrack aus dem Ersten Weltkrieg hunderte Flaschen mit Hochprozentigem geborgen. Aus dem Dampfschiff der "Kyros", das 1917 von einem deutschen U-Boot... Mehr»
">

Von Pontius Pilatus erbaut: 2.000 Jahre alte Straße in Jerusalem entdeckt

Ein alter Weg, der wahrscheinlich von den Pilgern auf ihrem Weg zur Anbetung am Tempelberg benutzt wurde, wurde nun in Jerusalem entdeckt. Datiert wird er durch mehr als 100 Münzen unter den... Mehr»
">

Neue Studie: Darmflora von Gletschermumie Ötzi zeigt, wie ungesund unsere Ernährung ist

Bakterien aus der Darmflora von Ötzi und nicht-westlichen Menschen zeigen, was schon lange vermutet wurde. Unsere moderne, industrialisierte Ernährungs- und Lebensweise führen zu einer Veränderung... Mehr»
">

Österreich: „Kühlschrank“ mit Rentieren aus der Altsteinzeit entdeckt

Eine Forschungsgruppe in Niederösterreich hat Teile einer komplexen Steinsetzung freigelegt. Es könnte sich bei diesem Fund um ein überbautes Fleischversteck, einen prähistorischen Kühlschrank,... Mehr»
">

Prächtiges Farbenspiel: Bislang unbekannte gelbe Farbe aus der Antike entdeckt

Weiße Marmorsäulen zeugen noch heute von der hohen (Bau-) Kunst der Ägypter und Griechen. Dänische Wissenschaftler lieferten jetzt Beweise, dass es nicht immer so karg war. Bestimmte gelbe... Mehr»
">

Frühe Menschen überquerten das Mittelmeer früher als bislang angenommen

Bislang galt die Insel Naxos vor der Küste Griechenlands als "nur durch den modernen Menschen erreichbar", für den Neandertaler oder gar frühere Menschen sei sie aufgrund ihrer Lage im Mittelmeer... Mehr»
">

„Auf dem Holzweg“: Archäologen graben im Moor südlich von Bremen nach 520 Meter Bohlenweg

Im Rahmen einer Notbergung graben Archäologen im Aschener/Heeder Moor auf über einem halben Kilometer vorgeschichtliche Artefakte aus. Hauptaugenmerk liegt jedoch auf 520 Meter Bohlenweg, die in... Mehr»
">

Im Kampf verloren? Besitz eines Kriegers auf Schlachtfeld im Tollensetal entdeckt

Vor 3.300 Jahren gipfelte ein bronzezeitlicher Konflikt im norddeutschen Tollensetal. Taucher fanden im Fluss neben dem Schlachtfeld erstmals einen unberaubten Fundplatz, der auf die Herkunft der... Mehr»
">

Neue Studie belegt: prähistorische Menschen aßen Knochenmark wie Dosensuppe

Knochenreste aus der Qesem-Höhle widerlegen die Theorie des dummen Steinzeitmenschen. Bereits vor über 400.000 bis 200.000 Jahren aßen unsere Vorfahren konserviertes Knochenmark, kochten über... Mehr»
">

Leben und Tod vor 7.000 Jahren: Archäologen entdecken Siedlungs- und Grabanlage bei Tübingen

Der archäologische Fund eines Skeletts aus der frühen Jungsteinzeit wirft Rätsel auf. Schmuckstücke aus Kalksteinperlen - sonst eher im Raum der Karpaten zu finden - sind Grund des Rätsels, aber... Mehr»
">

Inschrift enthüllt üppiges Leben Pompejis in den letzten Jahren vor dem Untergang

Eine kürzlich entzifferte Inschrift aus Pompeji spricht von rauschenden Festen und mehrtägigen Gladiatorenkämpfen aber auch von Hungersnot und Volksaufstand. Mit ein bisschen Querdenken fanden ... Mehr»
">

Alte Pest-Genome geben Einblick in die genetische Geschichte der zweiten Pandemie

Die Analyse von 34 Pest-Genomen aus der Zeit des Schwarzen Todes und nachfolgender Epidemien zwischen dem 14. und 17. Jahrhundert in Europa zeigt, wie sich das Bakterium nach einem einzigen Eintrag... Mehr»
">

Sensation in Israel: 5.000 Jahre alte Metropole aus der Bronzezeit freigelegt

Forscher haben im Norden Israels eine über 5.000 Jahre alte Metropole freigelegt. Die Stätte En Esur sei das bislang größte urbane Zentrum aus der Bronzezeit in der Region, erklärte die... Mehr»
">

USA geben den während der ägyptischen Revolution gestohlenen Sarkophag zurück

US-Behörden haben einen während der ägyptischen Revolution gestohlenen vergoldeten Sarkophag an Ägypten zurückgegeben. Das berühmte New Yorker Metropolitan Museum of Art (Met) hatte das antike,... Mehr»
">

Tutanchamun-Ausstellung in Paris bricht Rekorde

150 Schätze, insgesamt 3.400 Exponate aus dem Ägyptischen Museum Kairo. Mit dem Besuch von1,42 Millionen Menschen brach die große Tutanchamun-Ausstellung im Kulturzentrum Grande Halle de La... Mehr»
">

Die faszinierenden Bestattungen aus Tuva: Das russische „Atlantis“ und seine Geheimnisse

Seit wenigen Wochen geht die Geschichte über ein Smartphone-ähnliches Objekt aus einer mehr als 2.000 Jahre alten russischen Bestattung aus Tuva viral. Doch eigentlich handelt es sich bei dieser... Mehr»
">

„Britisches Erzgebirge“ statt Asienimport: Herkunft von bronzezeitlichem Zinn fast geklärt

Wissenschaftler ermitteln mit naturwissenschaftlichen Methoden geographische Herkunft archäologischer Zinnfunde im Mittelmeerraum. Mehr»
">

11 Meter unter der Erde: Befindet sich in Russland eine der ältesten Kirchen der Welt?

Kirche, Wassertank oder Feuertempel - Wissenschaftler sind sich uneins, welchen Zweck das 11 Meter hohe, heute unterirdische Bauwerk erfüllt hat. Kosmische Strahlung ermöglicht einen Blick "hinter... Mehr»
">

Waldbrände zerstören seltene Felsmalereien in Bolivien

Monatelange Waldbrände haben im Osten von Bolivien seltene Felsmalereien zerstört. Der  Schaden sei „immens und weitreichend für unser kulturelles Erbe der Felskunst“, sagte der... Mehr»