Schlagwort

Armut

Armutsbericht 2020: „Trauriger Rekord“ in Deutschland – Corona bringt Probleme ans Licht

Die Armut in Deutschland greift weiter um sich und erreicht den höchsten Wert seit der Wiedervereinigung. Mehr»

Armut in Deutschland auf Rekordhoch – NRW besonders betroffen

Der Paritätische Wohlfahrtsverband sieht die Armut in Deutschland auf einem Rekordhoch. Rund 13,2 Millionen Menschen lebten im vergangenen Jahr in Armut, wie aus dem am Freitag... Mehr»

Tafeln klagen über erschwerte Bedingungen im Teillockdown

Die für die Lebensmittelversorgung armer Menschen sorgenden Tafeln klagen über erschwerte Bedingungen wegen des seit Anfang des Monats geltenden teilweisen Lockdowns. Dieser... Mehr»

Faktencheck zum „besten Deutschland, das es jemals gegeben hat“ – Realitätsverlust oder Propaganda?

Frank-Walter Steinmeier hielt zum 30. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung eine von den Medien vielbeachtete Rede. Gastautor Dr. Frank Haubold legt einen Faktencheck vor. Mehr»

AWO warnt vor sozialer Krise durch Fixierung auf Corona-Pandemie-Bekämpfung

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) warnt davor, bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie soziale Probleme aus den Augen zu verlieren. Es sei zu beobachten, „dass sich unter dem Radar... Mehr»

Deutschland sagt Afghanistan 170 Millionen Euro Entwicklungshilfe für 2021 zu

Mit mehr als 170 Millionen Euro Entwicklungshilfe will Deutschland im kommenden Jahr Afghanistan unterstützen, erwartet dafür aber stärkere Reformbemühungen in dem Land. Das... Mehr»

Bill Gates: „Corona-Impfstoffe für ärmere Länder vereinen Eigennutz und Altruismus“

In einem Gastkommentar für die in Abu Dhabi erscheinende Zeitung „The National“ wirbt Microsoft-Gründer Bill Gates um finanzielle Unterstützung der Golfstaaten für die... Mehr»

Senioren in Deutschland zunehmend von Altersarmut bedroht

Senioren in Deutschland sind laut amtlicher Statistik zunehmend von Altersarmut bedroht. Mehr»

ÖAMTC: „Klimaziele“ der EU würden Autobesitz jährlich um 1.541 Euro verteuern – Sprit auf 4 €/Liter

Eine Studie des ÖAMTC macht deutlich, dass selbst im Fall eines vollständigen Umstiegs auf E-Autos bis 2030 die Klimaziele der EU die individuelle Mobilität um ein Vielfaches... Mehr»

Armutsgefährdungsquote von unter 18-Jährigen deutlich gestiegen

Die Armutsgefährdungsquote von Kindern und Jugendlichen ist in Deutschland von 2006 bis 2018 deutlich gestiegen. Das geht nach einer Auswertung der Linken-Sozialexpertin Sabine... Mehr»

Größter Schaden bei geringstem Nutzen: Asiens Lockdown hat nichts als Armut gebracht

Indiens und Südostasiens Lockdown hat für den Gesundheitsschutz nichts gebracht, hat aber die wirtschaftliche Krise offenbar erheblich verschärft. Mehr»

Studie: „Hartz IV schützt nicht vor Armut, sondern manifestiert sie“

Die derzeitigen Hartz-IV-Leistungen bewahren Betroffene laut einer Studie für den Paritätischen Wohlfahrtsverband nicht vor Armut. Insbesondere eine ausgewogene gesunde... Mehr»

Der Schatten der Partei: Chinas Armutsbekämpfung dringt nicht bis zur faulen Wurzel vor

Der chinesische Führer Xi Jinping will die Armut im Land bekämpfen. Dabei gehen lokale Beamte skrupellos gegen die Bevölkerung vor, um ihre Quoten zu erreichen – ansonsten... Mehr»

Pilotprojekt: Mehr als eine Million Menschen bewerben sich um bedingungsloses Grundeinkommen

Bereits mehr als eine Million Menschen haben sich um die Teilnahme an einem Pilotprojekt für ein bedingungsloses Grundeinkommen beworben. Das teilte der private Verein Mein... Mehr»

Armutsrisiko in Deutschland 2019 gestiegen – Bremen besonders betroffen

In Deutschland ist das Armutsrisiko 2019 trotz hoher Beschäftigung leicht gestiegen. Das zeigen die neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Mehr»

NGO: Globaler „Bildungs-Notstand“ durch Armut – Schulausbildung von zehn Millionen Kindern bedroht

Durch die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie wurden nach Angaben von Save the Children weltweit 90 bis 117 Millionen Minderjährige zusätzlich in die Armut getrieben.... Mehr»

Corona-Krise: Jedes vierte Gehalt schrumpft – Geringverdiener trifft es besonders hart

Mehr als jeder vierte Erwerbstätige hat in der Corona-Krise laut einer Umfrage Einkommenseinbußen erlitten. Von April bis Juni stieg die Zahl der Betroffenen von 20 auf 26... Mehr»

40 Jahre eingezahlt, am Ende weniger als 1000 Euro Rente im Monat

In Deutschland müssen 2,4 Millionen Rentner mit weniger als 1000 Euro im Monat auskommen, und das, obwohl sie mindesten 40 Jahre in die gesetzliche Rentenkasse eingezahlt haben.... Mehr»

Corona-Krise: Jüngere Menschen zunehmend auf Tafeln angewiesen

Wegen der Corona-Pandemie sind viele jüngere Menschen erstmals auf Hilfe der Tafeln angewiesen - zugleich bleiben viele Ältere aus Angst vor Ansteckung mit dem Virus den... Mehr»

Chinas Premierminister räumt ernste Wirtschaftskrise ein: 600 Millionen Menschen verdienen 125 Euro im Monat

Premierminister Li Keqiang sprach am 28. Mai auf einer Pressekonferenz zur Wirtschaftslage Chinas. Es zeigt sich: 42 Prozent der Bevölkerung müssen von monatlich 125 Euro leben,... Mehr»