Schlagwort

Armut

">

Armutsgefährdungsquote von unter 18-Jährigen deutlich gestiegen

Die Armutsgefährdungsquote von Kindern und Jugendlichen ist in Deutschland von 2006 bis 2018 deutlich gestiegen. Das geht nach einer Auswertung der Linken-Sozialexpertin Sabine Zimmermann anlässlich... Mehr»
">

Größter Schaden bei geringstem Nutzen: Asiens Lockdown hat nichts als Armut gebracht

Indiens und Südostasiens Lockdown hat für den Gesundheitsschutz nichts gebracht, hat aber die wirtschaftliche Krise offenbar erheblich verschärft. Mehr»
">

Studie: „Hartz IV schützt nicht vor Armut, sondern manifestiert sie“

Die derzeitigen Hartz-IV-Leistungen bewahren Betroffene laut einer Studie für den Paritätischen Wohlfahrtsverband nicht vor Armut. Insbesondere eine ausgewogene gesunde Ernährung sowie ein... Mehr»
">

Der Schatten der Partei: Chinas Armutsbekämpfung dringt nicht bis zur faulen Wurzel vor

Der chinesische Führer Xi Jinping will die Armut im Land bekämpfen. Dabei gehen lokale Beamte skrupellos gegen die Bevölkerung vor, um ihre Quoten zu erreichen – ansonsten droht ihnen Bestrafung.... Mehr»
">

Pilotprojekt: Mehr als eine Million Menschen bewerben sich um bedingungsloses Grundeinkommen

Bereits mehr als eine Million Menschen haben sich um die Teilnahme an einem Pilotprojekt für ein bedingungsloses Grundeinkommen beworben. Das teilte der private Verein Mein Grundeinkommen am Freitag... Mehr»
">

Armutsrisiko in Deutschland 2019 gestiegen – Bremen besonders betroffen

In Deutschland ist das Armutsrisiko 2019 trotz hoher Beschäftigung leicht gestiegen. Das zeigen die neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Mehr»
">

NGO: Globaler „Bildungs-Notstand“ durch Armut – Schulausbildung von zehn Millionen Kindern bedroht

Durch die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie wurden nach Angaben von Save the Children weltweit 90 bis 117 Millionen Minderjährige zusätzlich in die Armut getrieben. Kinderarbeit und frühe... Mehr»
">

Corona-Krise: Jedes vierte Gehalt schrumpft – Geringverdiener trifft es besonders hart

Mehr als jeder vierte Erwerbstätige hat in der Corona-Krise laut einer Umfrage Einkommenseinbußen erlitten. Von April bis Juni stieg die Zahl der Betroffenen von 20 auf 26 Prozent. Mehr»
">

40 Jahre eingezahlt, am Ende weniger als 1000 Euro Rente im Monat

In Deutschland müssen 2,4 Millionen Rentner mit weniger als 1000 Euro im Monat auskommen, und das, obwohl sie mindesten 40 Jahre in die gesetzliche Rentenkasse eingezahlt haben. Das geht aus … Mehr»
">

Corona-Krise: Jüngere Menschen zunehmend auf Tafeln angewiesen

Wegen der Corona-Pandemie sind viele jüngere Menschen erstmals auf Hilfe der Tafeln angewiesen - zugleich bleiben viele Ältere aus Angst vor Ansteckung mit dem Virus den Lebensmittelausgaben fern.... Mehr»
">

Chinas Premierminister räumt ernste Wirtschaftskrise ein: 600 Millionen Menschen verdienen 125 Euro im Monat

Premierminister Li Keqiang sprach am 28. Mai auf einer Pressekonferenz zur Wirtschaftslage Chinas. Es zeigt sich: 42 Prozent der Bevölkerung müssen von monatlich 125 Euro leben, was nicht einmal... Mehr»
">

Bericht: Aktuell fast jede vierte Tafel in Deutschland geschlossen

Die Corona-Krise hat auch zur Schließung von etwa einem Viertel aller "Tafeln" geführt. Mehr»
">

Weltbank warnt vor deutlicher Zunahme von extremer Armut durch Corona-Pandemie

Die Weltbank hat vor einer deutlichen Zunahme der extremen Armut rund um den Globus als Folge der Wirtschaftskrise im Gefolge der Corona-Krise gewarnt. Nach Schätzung der Weltbank könnten durch die... Mehr»
">

Etwa jeder fünfte Ältere ist von Armut bedroht

Die Armutsgefährdung älterer Menschen in Deutschland ist deutlich gestiegen. Mehr»
">

Berlin stellt 300 Millionen Euro Corona-Hilfen für arme Länder bereit

Nach einem Hilferuf der Vereinten Nationen stellt Berlin Corona-Hilfen für arme Länder bereit. Mehr»
">

Butterwegge: „Corona-Seuche kann sich als gesellschaftlicher Spaltpilz erweisen“

Die Ausbreitung der Corona-Seuche kann nach Ansicht des Kölner Politologen und Armutsforschers Christoph Butterwegge den Abstand zwischen Arm und Reich in Deutschland weiter vergrößern. Mehr»
">

Sonntagsmärchen: Die Kornähren

Es war einmal eine Zeit, aber das ist schon undenklich lange her, da trugen alle Kornhalme, und auch die von anderem Getreide volle goldgelbe Ähren herab bis auf den Boden; da gab es keine Armut und... Mehr»
">

Wohlfahrtsverband: Mit der Grundrente ist es nicht getan – Das Problem ist viel größer

Der Paritätische Wohlfahrtsverband hat davor gewarnt, das Problem der Altersarmut auf die von der Großen Koalition geplante Grundrente zu verengen. „Das ist schön, das kann helfen. Aber das... Mehr»
">

SPD besorgt über steigende Zahl von Tafel-Nutzern – Bildungschancen erhöhen

Kita-Ausbau, Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung an Grundschulen, eine Personaloffensive bei Lehrern und Erziehern sind weitere Beschlüsse der SPD. Gegen die Lebensmitteltafeln, die immer mehr... Mehr»
">

Eine Million Bürger zu versorgen – Tafel-Chef: Kapazitäten erschöpft – aber von der Politik gibt es nur Schulterklopfen

Rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel landen jährlich im Müll. Viele davon sind essbar und könnten noch mehr Menschen zugute kommen. Doch die Lebensmittel-Tafeln kommen an logistische Grenzen. Mehr»