Schlagwort

Arzneimittel

">

Klöckner und Spahn verweisen erneut auf Gefahren durch Antibiotika in Tiermast

Landwirtschaftsministerin Klöckner hat erneut auf die Gefahren durch den verbreiteten Antibiotika-Einsatz in der Geflügelmast hingewiesen. Die Geflügelwirtschaft soll nun innerhalb von zwei Monaten... Mehr»
">

Homöopathische Mittel werden in Frankreich künftig nicht mehr erstattet

Homöopathische Mittel werden in Frankreich künftig nicht mehr von der Krankenkasse erstattet. Die derzeitige Erstattung von 30 Prozent der Kosten wird zunächst zum Jahreswechsel auf 15 Prozent... Mehr»
">

Gefälschte Krebsmedikamente: Razzien in Deutschland und anderen Ländern

Die Brandenburger Behörden sind erneut einem Handel mit gefälschten Krebsmedikamenten auf der Spur: Ermittler des Landeskriminalamts haben am vergangenen Mittwoch Wohnungen und Firmensitze in... Mehr»
">

Hormonelle Verhütungsmittel können zu Depressionen führen

Eine dänische Studie brachte die hormonelle Verhütung in Zusammenhang mit einem Suizidrisiko. Im Beipackzettel der Anti-Baby-Pille wird nun vor Depressionen gewarnt. Mehr»
">

„Flächendeckende Fehlversorgung“: Patienten mit Demenz oft falsch oder gar nicht behandelt

Patienten mit Demenz werden Experten zufolge oft falsch oder gar nicht behandelt. Die Techniker Krankenkasse spricht von einer "flächendeckenden Fehlversorgung". Mehr»
">

Teure patentgeschützte Medikamente treiben Ausgaben für Arzneimittel in die Höhe

Experten der Bundesärztekammer und der Krankenkasse AOK haben steigende Kosten durch patentgeschützte teure Medikamente für häufig relativ kleine Patientengruppen kritisiert. Der Bundesverband der... Mehr»
">

Elf Durchsuchungen im Skandal um gestohlene Krebsmittel – weitere Beschuldigte

Im Pharmaskandal um gestohlene Krebsmittel der Firma Lunapharm hat die Staatsanwaltschaft Potsdam elf Wohn- und Geschäftsräume in Hessen durchsuchen lassen. Mehr»
">

Vom Verkaufsschlager zur Pharmakatastrophe

Mit dem Namen Contergan ist eine der größten Arzneimittelkatastrophen verbunden - und eine menschliche Tragödie. Vor 50 Jahren, am 27. Mai 1968, startete der Prozess gegen die Pharmamanager. Mehr»
">

Auch frei verkäufliche Schmerzmittel bergen Risiken

Auch frei verkäufliche Schmerzmittel wie Aspirin haben Risiken. Bei Missbrauch droht ein Teufelskreis Mehr»
">

Kampf gegen Drogen: Trump will Todesstrafe für bestimmte Drogenhändler

US-Präsident Donald Trump schlägt im Kampf gegen Drogen einen harten Kurs ein: Bestimmte Drogendealer sollen nach seinem Willen künftig in den USA mit dem Tode bestraft werden können. Mehr»
">

Pharmakatastrophe: Als ungefährlich geltendes Schlafmittel führte zur menschlichen Tragödie

Tausende Kinder, deren Mütter das damals als ungefährlich geltende Schlafmittel Contergan der Firma Grünenthal in der Schwangerschaft genommen hatten, kamen mit schwerwiegenden Fehlbildungen zur... Mehr»
">

Arzneimittelausgaben um mehr als eine Milliarde Euro gestiegen

Allein in den Monaten Januar bis November 2017 wurden Medikamente für rund 32,2 Milliarden Euro verschrieben. Mehr»
">

Deutschland geht im Poker um Londoner EU-Agenturen leer aus

Deutschland ist mit Frankfurt am Main im Rennen um den neuen Sitz für die EU-Bankenaufsicht ausgeschieden, die wegen des Brexit Großbritannien verlassen muss. Mehr»
">

Amsterdam bekommt Zuschlag für die EU-Arzneimittelbehörde

Die niederländische Stadt setzte sich nach drei Wahlrunden für den neuen Sitz der EU-Arzneimittelbehörde per Los durch. Mehr»
">

Bonn bei Vergabe von neuem Sitz der EU-Arzneimittelbehörde ausgeschieden

Deutschland ist bei der Neuvergabe des Standortes für die EU-Arzneimittelbehörde ausgeschieden. Mailand land bei der Punktevergabe an der Spitze, danach folgten Kopenhagen und Amsterdam. Mehr»
">

Arzneimittelbehörden rufen europaweit zu verstärkter Meldung von Nebenwirkungen auf

Der Fokus liegt dabei vor allem auf Verdachtsfällen von Nebenwirkungen, die nach der Einnahme rezeptfreier Arzneimittel und bei Mitteln zur Selbstbehandlung auftraten. Mehr»
">

Neuartige Tablette meldet, ob sie eingenommen wurde

In den USA ist eine Tablette mit eingebautem Sensor zugelassen worden, der Botschaften an den Arzt oder Angehörige sendet. Mehr»
">

Apotheker soll Krebsmedikamente gepanscht haben – Schaden für Krankenkassen: 56 Millionen Euro

Ein Apotheker soll massenhaft Krebsmedikamente gepanscht und so Millionen erbeutet haben. Viele Krebspatienten fragen sich, ob sie wirkungslose Medikamente erhalten haben. Der Prozess könnte jetzt... Mehr»
">

Interpol beschlagnahmt gefälschte Medikamente im Wert von 43 Millionen Euro

Razzien in 123 Ländern führten zwischen dem 12. und 19. September zur Beschlagnahmnung von gefälschte und verbotene Medikamente im Wert von 43 Millionen Euro, meldet Interpol. 400 Menschen wurden... Mehr»
">

Zoll entdeckt binnen einer Woche mehr als 950 Pakete mit illegalen Arzneimitteln

Zwischen dem 12. und 19. September entdeckte der Zoll 950 Postsendungen mit gefälschten und illegalen Arzneimitteln aus dem Ausland. Darin befanden sich knapp 68.000 Tabletten und Ampullen. Mehr»