Schlagwort

Assange

">

Wikileaks-Gründer Assange hört nach eigenen Angaben „Stimmen“ in seiner Zelle

Der in Großbritannien inhaftierte Wikileaks-Gründer Julian Assange ist nach Aussagen eines Psychiaters suizidgefährdet und könnte sich das Leben nehmen, wenn er an die USA ausgeliefert würde.... Mehr»
">

London: Auslieferungsverfahren gegen Wikileaks-Gründer Assange fortgesetzt

In London wurde am Montag das Auslieferungsverfahren gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange fortgesetzt. Die Richter müssen entscheiden, ob der 49-jährige Australier an die USA ausgeliefert wird.... Mehr»
">

Auslieferungsverfahren gegen Julian Assange von britischer Richterin bis Mai vertagt

Das Haupt-Anhörungsverfahren gegen Julian Assange, dass am 26. Februar begann, wurde am 27. Februar auf Mai vertagt. Die USA wollen die Auslieferung des WikiLeaks-Gründers durch Großbritannien... Mehr»
">

Anhörung von Julian Assange unter Bedingungen wie bei Terror- oder Mafia-Verdächtigen

Bei der Anhörung von Julian Assange im Prozess um seine eventuelle Auslieferung an die USA gab es eine Unterbrechung wegen einer Beschwerde Assanges. Bei der Anhörung sitzt Assange isoliert hinter... Mehr»
">

Auslieferungsverfahren gegen Julian Assange hat unter internationalen Protesten begonnen

Die Hauptanhörung im Auslieferungsverfahren gegen Julian Assange hat heute in London begonnen. Zahlreiche Demonstranten vor Ort, aber auch internationale Organisationen und Prominente fordern... Mehr»
">

Assange sagt in Affäre um Ausspähung in Ecuadors Botschaft aus

Vermutlich wurde Julian Assange während seines Aufenthalts in der Botschaft von Ecuador in London jahrelang durch ein spanisches Unternehmen im Auftrag von US-Geheimdiensten ausspioniert. Ein... Mehr»
">

Vater von Wikileaks-Gründer Assange bittet Merkel um Hilfe

Wikileaks-Gründer Julian Assange sitzt seit April in Großbritannien eine fast einjährige Gefängnisstrafe wegen Verstoßes gegen Kautionsauflagen ab.. Ab Ende Februar wird ein britisches Gericht... Mehr»
">

Affäre um Ausspähung Assanges in Ecuadors Botschaft – NDR stellt Strafanzeige

Wegen mutmaßlicher Ausspähung von Wikileaks-Gründer Julian Assange und dessen Besuchern in der ecuadorianischen Botschaft in London hat der NDR Strafanzeige gestellt. Mehr»
">

Julian Assange bei Anhörung vor Londoner Gericht sichtlich mitgenommen

Wikileaks-Gründer Julian Assange hat bei seinem ersten öffentlichen Auftritt seit seiner Verhaftung in London vor sechs Monaten einen sehr angeschlagenen Eindruck gemacht. Bei einer Anhörung vor... Mehr»
">

Londoner Gericht soll am Montag über Haftentlassung von WikiLeakks-Gründer Julian Assange entscheiden

Wikileaks-Gründer Julian Assange soll am Montag in London vor Gericht erscheinen. Bei dem Termin am Westminster Magistrates‘ Court wird es um die Frage gehen, ob der 48-jährige Australier aus... Mehr»
">

UN-Sonderberichterstatter: „Assange weist Symptome von psychologischer Folter auf“

Der in Großbritannien inhaftierte Wikileaks-Gründer Julian Assange ist nach UN-Angaben das Opfer von "psychologischer Folter". Die Gesundheit des 47-Jährigen sei "schwer beeinträchtigt". Mehr»
">

Geheim-Papiere, Laptop & Co: Ecuador will Assanges persönlichen Besitz an USA übergeben

Ecuador will nach Angaben von Anwälten des Wikileaks-Gründers Julian Assange Unterlagen und elektronische Geräte aus dessen Besitz an die USA übergeben. Mehr»
">

US-Justizministerium wirft Assange Verschwörung mit Manning vor

Das US-Justizministerium wirft dem Wikileaks-Sprecher Julian Assange Verschwörung mit der US-Whistleblowerin Chelsea Manning vor. Assange werde beschuldigt, Manning im März 2010 dabei geholfen zu... Mehr»
">

Gerüchte: Ecuadors Präsident will Assange Asyl entziehen

Seit mehr als sechs Jahren lebt Wikileaks-Gründer Julian Assange in Ecuadors Botschaft in London. Doch angeblich will das Land ihm nun die schützende Hand entziehen. Daraus ergibt sich die spannende... Mehr»
">

Wikileaks-Gründer Julian Assange droht weiter Haft

Es wird wohl noch eine Weile dauern, bis der Wikileaks-Gründer Assange sein Botschaftsexil verlassen kann. Nach einer weiteren juristischen Niederlage spricht vieles dafür, dass der Haftbefehl gegen... Mehr»
">

Wikileaks: Assange würde nach Begnadigung von Manning seiner Auslieferung zustimmen

Wikileaks-Gründer Julian Assange würde im Fall einer Begnadigung der Informantin Chelsea Manning einer Auslieferung in die USA zustimmen. Sollte der scheidende US-Präsident Barack Obama noch vor... Mehr»
">

Wikileaks veröffentlicht 90 GB Geheimdienst-Daten – Lebenszeichen von Julian Assange?

Wikileaks veröffentlichte 2420 Dokumente, insgesamt 90 Gigabytes, zur Zusammenarbeit deutscher Geheimdienste mit der NSA. Der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags vertagte erneut eine... Mehr»
">

Wikileaks-Gründer Assange in Botschaftsexil zu Vergewaltigungsvorwürfen befragt

Angeblich wurde seit Montag Julian Assange in der Botschaft in London zu seiner Anklage befragt. Sein Anwalt meinte, es sei indes zu früh für eine Einschätzung, was bei der Anhörung herauskommen... Mehr»
">

VIDEO Assange: Clinton-Stiftung und IS aus gleicher Quelle finanziert – Trumps Wahlsieg wird nicht zugelassen

In einem aktuellen Interview äußert sich Assange zu den neuesten Themen und erklärt, wieso ein Wahlsieg von Trump nicht zugelassen wird. Sowohl die Clinton Foundation als auch der Islamische Staat... Mehr»
">

UN-Rechtsexperten veröffentlichen Einschätzung zum Fall Assange

Der UN-Arbeitsgruppe zum Thema willkürliche Inhaftierungen (WGAD) zufolge verstoße die Festsetzung von Assange in der Botschaft Ecuadors gegen internationale Konventionen. Mehr»